• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Treffen der Außenminister in Moskau

24.02.2018

Am 23.Februar 2018 traf sich der Außenminister der Republik Usbekistan Abdulaziz Kamilov, der sich zu einem Arbeitsbesuch in Moskau eingetroffen war, mit dem Außenminister von Russland Sergey Lavrov, so teilte der Pressedienst des Außenministeriums von Usbekistan.

Beim Gespräch tauschten die Seiten Meinungen zu wichtigen Fragen der usbekisch-russischen Tagesordnung, zu einigen internationalen und regionalen Problemen aus.

Es wurde betont, dass 2017 zwischen den beiden Ländern ein aktiver Dialog zu beobachten war. Wichtiges Ereignis war der Staatsbesuch des Präsidenten von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev nach Russland und seine Gespräche mit dem Präsidenten Vladimir Putin.

Die Außenminister achteten besonders auf die praktischen Schritte zur Realisierung bilateraler Vereinbarungen auf höchstem Niveau und auf anderen Ebenen.

Besondere Aufmerksamkeit wurde auf die Probleme der regionalen Sicherheit, darunter auf die Situation in Afghanistan geschenkt. In diesem Zusammenhang wurde darauf hingewiesen, dass die Taschkenter Konferenz zu Fragen Afghanistan „Das friedliche Verfahren, die Zusammenarbeit im Bereich der Sicherheit und die regionale Kooperation“ eine wichtige Rolle spielt.

Beim Treffen bestätigte die russische Seite das Interesse an der erfolgreichen Durchführung der Taschkenter Konferenz und ihre Teilnahme an der Arbeit der Konferenz.

Zum Schluss der Gespräche unterzeichneten die Minister das Programm der Zusammenarbeit in den Jahren 2018-2019 zwischen den beiden Ministerien.

Abdulaziz Kamilov und Sergey Lavrov traten auch mit kurzem Beitrag für die Massenmedien auf und beantworteten die Fragen von Journalisten.

www.uza.uz