• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Schawkat Mirziyoyev besuchte Industrieobjekte

19.04.2018

Am 19. April besuchte Präsident Shavkat Mirziyoyev das Gebiet Navoi.

Der Präsident traf sich mit den Leitern vier Sektoren, zuständigen Personen der Organisationen und Behörden der Region. Betrachtet wurde da der Gang der Ausführung der Aufgaben, die während des Besuchs des Präsidenten in die Region am 2.März des laufenden Jahres festgelegt waren. Dabei wurden nächste Aufgaben zur weiteren sozial-wirtschaftlichen Entwicklung der Region, zur Erhöhung des Lebensstandards der Menschen betrachtet.

Shavkat Mirziyoyev machte sich mit der Tätigkeit des Azot-Werks, der AG „Navoiazot“ bekannt.

Diese Aktiengesellschaft realisiert heutzutage drei große Investitionsprojekte: "Bau des Komplexes zur Herstellung von Polyvinylchlorid, kaustischem Soda und Methanol“, „Errichtung der Produktion von Ammoniak und Kohlensäurediamid“.

Präsident machte sich mit dem Gang der Bauarbeiten in diesem neuen Objekten vertraut, führte Gespräche mit Bauarbeitern und ausländischen Investoren.

Der Komplex, der gemeinsam mit japanischen Kompanien “Mitsubishi Heavy Industries, Ltd” und “Mitsubishi Corporation” errichtet wird, wird 2020 den Betrieb aufnehmen.

Die veralteten Produktionskomplexe vom Azot wird aus Betrieb gesetzt und an ihrer Stelle ein neuer Komplex zur Produktion vom Wasserstoffnitrat mit der schweizerischen Kompanie “CASALE SA” errichtet. Der Komplex ermöglicht es, im Jahr 500 tausend Tonnen Produkte herzustellen und 122 Menschen zu beschäftigen.

„Besonderes Augenmerk soll auf die Heranbildung qualifizierter Ingenieure und Mitarbeiter, die in solchen großen Betrieben arbeiten können, gelegt werden. Es ist zielgemäß, unsere Spezialisten ins Ausland zum Erfahrungsaustausch und zur Qualifizierung zu schicken“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

www.uza.uz