• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Fragen der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit wurden besprochen

14.05.2017

Peking, den 13.Mai. Der Sonderkorrespondent der UZA Abu Bakir Urozov berichtet.

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev traf sich mit dem Vorsitzenden des Ständigen Komitees der Allchinesischen Versammlung der Volksvertretern Zhang Dejiang.

Beim Treffen fand ein aufschlussreicher Meinungsaustausch zu Fragen der gegenseitigen vielseitigen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, zur weiteren Entwicklung der investitionspolitischen und kulturellen Zusammenarbeit statt.

„Wir sind sicher, dass Ihr Besuch die Beziehungen zwischen China und Usbekistan auf ein hohes Niveau erhöht“, sagte Zhang Dejiang.

„Die Chinesische Volksrepublik ist einer von wichtigen und zuverlässigen Partnern von Usbekistan. Die Vertreter der Geschäftskreise von China nehmen aktiv an der Entwicklung der Wirtschaft von China, an der Erweiterung der Herstellung von wettbewerbsfähigen Produkten und an der Erhöhung des Exportpotentials des Landes teil. Beim Treffen mit dem Vorsitzenden von China Hi Jinping vereinbarten wir uns über die weitere Entwicklung dieser Zusammenarbeit. Die unterzeichneten Dokumente dienen zur Intensivierung der langfristigen strategischen Partnerschaft zwischen den Ländern, der Zusammenarbeit in politischen, handelswirtschaftlichen, kulturpolitischen Bereichen, die auf gegenseitige Achtung und Interesse basieren“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

UzA