• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Die Vorschulbildung ist die Grundlage unserer Zukunft

15.02.2018

Unter Vorsitz des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev fand am 14.Februar eine Sitzung bezüglich der Analyse der Effizient der Maßnahmen zur Umwandlung und zur Entwicklung des Systems der Vorschulbildung, statt.

In der Sitzung wurden der Stand von Vorschuleinrichtungen und die Maßnahmen zur Beschleunigung der Arbeit in diesem Bereich besprochen.

Diesen Bereich tief analysierend machte Präsident Shavkat Mirziyoyev auf kleine Details, die bis heute außer Acht gelassen wurden, aufmerksam.

Die Anwesenden wurden auf Ergebnisse der Prüfung der Lage in Gebieten wie Andijan, Namangan, Samarkand, Fergana, Jizzakh aufmerksam gemacht. Kritisiert wurden immer noch fehlende Kindergärten in vielen Mahallas, schwache Wirkung der Bezrksverwaltungen bei der Umwandlung der Filiale von 84 Kindergärten in vollständige Vorschuleinrichtungen oder Umwandlung in nicht staatliche Kindergärten auf der Basis der staatlich-privaten Partnerschaft.

«In den 200 von 451 Kindergärten der Region fehlen extra Lagerräume für Aufbewahrung der Nahrungsmittel, es fehlen Kühlschränke, Schränke, Tische und Stühle. In den 123 Kindergärten wird immer noch zugeliefertes Trinkwasser benutzt, 71 Kindergärten sind nicht umgezäunt, die Musikräume von 134 Kindergärten sind nicht eingerichtet, in den 420 Kindergärten fehlen die Bibliotheken“, betonte Shavkat Mirziyoyev.

Ähnliche Mängel sind auch in Gebieten Namangan, Samarkand, Fergana und Djizzach zu beobachten.

2018 werden auf Kosten der Haushaltsmittel in Höhe von 771 Milliarden Sum 60 neue Kindergärten gebaut, 295 werden generell renoviert werden, teilt der Pressedienst des Präsidenten von Usbekistan.

Dieses Jahr werden 60 neue staatliche Kindergärten und dreitausend private Kindergärten gebaut und die Pädagogen werden einen dreijährigen Ausbildungskurs absolvieren.

Präsident kritisierte nicht qualitative Renovierung und Einrichtung der Kindergärten im Laufe des Jahres 2017. Dieser Fall war auch in den Regionen Chorezm, Kashkadarya, Bukhara zu beobachten.

Es ist geplant, 2018 über dreitausend nicht staatliche Kindergärten für 222 tausend Kindergärtenplätze zu errichten. 1,2 tausend von ihnen werden im neuen Gebäude, 1360 im vorhandenen, und 470 in Form des Kindergartens in familiärem Haus organisiert.

Es wurde betont, dass die Arbeiten in diesem Bereich schon angefangen sind, aber in der Republik Karakalpakstan, in Regionen Chorezm, Navoi geht sie langsam voran. Wegen des Fehlens eines strategischen Denkens und Verstehens der Staatspolitik bei manchen Leitern kommen die Fälle vor, wo die funktionierenden staatlichen Kindergärten privatisiert und den Unternehmern übergeben werden, was eine begründete und ernsthafte Beschwerde der Menschen verursacht.

Das Finanzministerium wurde beauftragt, ein Fonds für Entwicklung der nicht staatlichen Vorschulbildung zu gründen, und die Mittel des Fonds für ermäßigte Kredite, Aufbau, Rekonstruktion und Renovierung der Einrichtungen für nicht staatliche Kindergärten zuzuweisen.

Die Stadt- und Bezirksverwaltungen, Banken wurden beauftragt, den konkreten Plan für Bereitstellung der Gelände, Gebäude und Krediten zu entwickeln und zu bestätigen.

Die Prüfung der Lage hat gezeigt, dass das System der Vorschulbildung in den nächsten drei Jahren über 47,3 tausend Pädagogen mit Hochschulausbildung gebrauchen wird, das sind 28,3 tausend Erzieher, Defektologen, Psychologen, Musiklehrer.

Präsident von Usbekistan betonte die Notwendigkeit der Gründung einer Universität für Vorschulbildung in Taschkent in Zusammenarbeit mit der Universität Puchon in Südkorea.

Bei der Sitzung wurden auch auf die Motivierung hochqualifizierter Kader mit Hochschulausbildung, auf die Erhöhung der Gehälter der Pädagogen hingewiesen. Besprochen wurde auch die Stärkung der materiell-technischen Basis von Kindergärten für die Kinder mit beschränkten körperlichen Möglichkeiten und Defekten der körperlichen Entwicklung.

Zu besprochenen Fragen wurden die Berichte der zuständigen Leiter und Hokims zugehört.

www.uza.uz