• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Wirtschaftsprojekte des Gebiets Khorezm wurden vorgestellt

30.11.2018

Über die Staatspolitik im Bereich der Investitionen, für ausländische Investoren geschaffene Garantien, über Potential der Wirtschaftszweige und der Regionen werden heute im Investitionsportal von Usbekistan unter www.invest.gov.uz. berichtet.

Bei der Präsentationsveranstaltung wurde dem Präsidenten die Information über dieses Portal vorgestellt.

Shavkat Mirziyoyev wies auf die Notwendigkeit hin, die Investoren über Investitionsprojekte, über dafür vorhandenen Ressourcen, über Produktionsobjekte und Preise, logistische Bedingungen ausführlich zu informieren.

Vize-Präsident der malaysischen Kompanie “Serba Dinamik Group”, Palendran Palachandran, stellte dem Präsidenten das Investitionsprojekt zur Errichtung des Betriebs für Herstellung kaustischen Sodas auf dem Gelände der freien Wirtschaftszone „Hazorasp“ vor. Das Projekt im Wert von 250 Mio. Dollar wird voll auf Kosten der Investitionen der Kompanie realisiert. Der Betrieb wird im Jahr 33 tausend Tonnen kaustisches Soda und 30 tausend Tonnen Chlor in Gesamtsumme von 35 Mio. Dollar herstellen.

Es wird erwartet, 150 Arbeitsplätze zu schaffen. Die Produkte werden exportorientiert.

Der Staatschef erzählte dem malaysischen Investor über die Bedingungen, Ermäßigungen der Kapitalanlage in Usbekistan. Der Investor erklärte seine Bereitschaft und Interesse seiner Kompanie an der Zusammenarbeit.

Bei den Präsentationen machte Präsident auf die Bedeutung der Projekte aufmerksam, und gab den zuständigen Personen entsprechende Empfehlungen zur Erweiterung der Investitionen.

Präsident machte sich auch mit Projekten zur Herstellung von Sonnenplatten, zur Erweiterung der Kapazität der Produktion der Autos “Damas” und “Labo” im regionalen Filiale AG “GM Uzbekistan” in Khorezm, zum Bau der modernen Treibhäuser in der Stadt Pitnak von der AG “Uzavtosanoat”, zur Unterstützung der kleinen Unternehmer im Jahr 2019, zur Organisierung des Investitionstekhnoparks bekannt und wies auf die Beschleunigung der Implementierung der Projekte und Erhöhung der Anzahl von Arbeitsplätzen und Erweiterung des Exports hin.

Quelle: UzA.uz/de