• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Würdiges Treffen der Boxer von Usbekistan –der Sieger der Weltmeisterschaft

23.09.2019

Mit drei Goldmedaillen, jeweils einer Silber- und Bronzemedaillen belegte die Auswahlmannschaft von Usbekistan in Boxen den ersten Platz in der Weltmeisterschaft unter Erwachsenen, die vom 9. bis zum 21. September 2019 in Jekaterinburg, in Russland ausgetragen war.

Am Internationalen Flughafen „Tashkent“ namens Islam Karimov fand ein feierliches Treffen der Sieger statt.

An der Veranstaltung waren der erste Stellvertreter des Premierministers der Republik Usbekistan A. Ramatov, Minister für Körperkultur und Sport, D. Nabiev, Vorsitzende des Nationalen Olympischen Komitees R. Shoabdurakhmonov, sowie Fans, Sportler und Journalisten beteiligt.

In der Weltmeisterschaft besiegte Bakhodir Dschalolov in der Gewichtskategorie über 91 Kilogramm den Zotne Roga aus der Ukraine, in der ersten Runde im Viertelfinale gewann gegen Richard Torres und im Halbfinale besiegte Maksim Babanin aus Moskau. Im Finale kämpfte er gegen Kamshibek Konkabaev aus Kasachstan und wurde zum Weltmeister.

Bakhodir Jalolov wurde auch für seine deutlichen Siege, für seine rücksichtsvolle Beziehung gegenüber seinen Gegnern als der beste Boxer der Meisterschaft anerkannt.

Die Goldmedaillen erwarben auch Shakhobiddin Zoirov (52 kg), Mirazizbek Mirzakhalilov (57 kg). Dilshodbek Ruzmetov war Gewinner der Silber (81 kg) und Bobousmon Baturov die Bronzemedaille.

Quelle: UzA.uz/de