• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Sporthallen und Fitnessstudios dürfen weiterarbeiten

Nach dem Beschluss der republikanischen Sonderkommission für Verhinderung der Eindringung des Corona Virus ins Land und der Ausbreitung der Pandemie dürfen Sportclubs, Sport-AGs und Fitness-Clubs ab 1.Juni weiter ihre Tätigkeit führen.

Die Sonderkommission erlaubte auch den professionellen Fußballvereinen, ab 5.Juni Trainings unter strenger Einhaltung von sanitären Normen und Quarantänen- Anforderungen zu beginnen und die Meisterschaften der Fußballliga ohne Zuschauer durchzuführen.

In einer online-Videokonferenz, durchgeführt vom Ministerium für Körperkultur und Sport, wurden die Anforderungen zur Organisierung von Tätigkeiten von Sporthallen, Sport-AGs, Fitness-Clubs bekannt gemacht.

Sportunterricht darf von 7.30 Uhr bis 18.30 Uhr dauern. Am Eingang muss der Körpertemperatur gemessen werden. Bei über 37 Grad darf nicht zugelassen werden.

Bei der Durchführung von Sportveranstaltungen dürfen Schwimmbäder nicht benutzt werden. Die Einschränkung gilt aber weiter für Sportschulen.