• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Shavkat Mirziyoyev ist nach Deutschland abgereist

20.01.2019

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev ist am 20. Januar zu einem offiziellen Besuch in die Bundesrepublik Deutschland abgeflogen.

Wie bereits mitgeteilt wurde, wird der Staatschef von Usbekistan mit dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble treffen.

In München sind auch weitere Treffen mit dem Ministerpräsident von Bayern Markus Söder und mit Vertretern führender deutscher Geschäfts- und Finanzkreise geplant.

In Tagesordnung des Besuch stehen die Fragen wie weitere Vertiefung des politischen Dialogs, Ausbau der handelswirtschaftlichen, investitionspolitischen und finanziellen Zusammenarbeit, Realisierung gemeinsamer Programme und Projekte, Aktivierung des Austausches im Bereich der Kultur, Wissenschaft-Bildung und des Tourismus. Es werden auch zu aktuellen Fragen der internationalen und regionalen Fragen Meinungen ausgetauscht werden.

Im Rahmen des Besuchs wird die Unterzeichnung vom Paket von Dokumenten über die Zusammenarbeit im Bereich der Wirtschaft, Finanzen, Innovationen und Investitionen, Wissenschaft, Technik, Bildung und Kultur vorgesehen.

Das ist der zweite Besuch des Präsidenten von Usbekistan in die Europäische Union. Im Oktober 2018 war Shavkat Mirziyoyev zu einem offiziellen Besuch in Frankreich.

Quelle: UzA.uz/de