• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Senator traf sich mit Dorfbewohnern

Der stellvertretende Vorsitzende des Komitees des Senats des Oliy Majlis der Republik Usbekistan und der Gender-Gleichheit N. Abdullakhanov und der erste Stellvertreter der regionalen Verwaltung für Unterstützung von Mahallas und Familien I. Kuchkarova besuchten ein entfernt gelegenes Dorf in Namangan, um die heutige Lebensweise der Dorfbewohner, den Prozess der sozial-wirtschaftlichen Entwicklung und Probleme vor Ort zu lernen.

Das Dorf befindet sich 50 Kilometer entfernt vom Zentrum des Bezirks Pop. Da wohnen über 400 sozial schwache Familien. Im Dorf werden auch Maßnahmen ergriffen, um die arbeitslosen Menschen zu beschäftigen, das Einkommen von Familien zu erhöhen und so sie aus dem Armut zu holen. Auf den nicht benutzen Flächen sind 100 Treibhäuser geschaffen und den arbeitslosen Familien verteilt worden.

Senator machte sich mit dem Gang der Arbeit im Rahmen der Volksbewegung „Barmherzigkeit und Unterstützung“ vertraut. Er besuchte auch minderbegüterte Familien.

Zum Schluss wurde mit entsprechenden Verantwortlichen und engagierten Bürgern des Mahallas Maßnahmen zur Beseitigung der Probleme festgelegt.