• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident: Wir haben alle Reserven und Möglichkeiten im Kampf gegen die Coronavirus-Infektion

Präsident der Republik Usbekistan sprach in der virtuellen Sitzung am 14.Juli wieder über die epidemiologische Situation im Land an.

Als es um die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie COVID-19 ging, betonte der Staatschef, dass angesichts der wachsenden Zahl der Infizierung mit dem Coronavirus im Land die Quarantäneregeln gestärkt werden mussten.

«Wenn man es offen sagt, befindet sich die ganze Welt in der Kriegssituation gegen diesen unsichtbaren Feind. Jeder Staat, jede Nation, die in diesem Kampf eintritt, ergreift alle Maßnahmen zum Schutz eigenen Landes, eigener Bevölkerung.

Vor allem wird eine Schutzwand aufgebaut, eine eiserne Disziplin hergestellt. Das Leben und die Erwerbstätigkeit werden in Regime der erhöhten Bereitschaft eingestellt. Heute befinden wir uns auch in dieser Situation», - betonte Präsident.

Shavkat Mirziyoyev teilte mit, dass die republikanische Sonderkommission den aktuellen Stand regelmäßig analysieren und alle Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion treffen wird.

«Wir haben alle Reserven und Möglichkeiten im Kampf gegen diese Krankheit. Die Hauptsache ist es, dass unsere selbstlose und mutige medizinische Personal ihre Arbeit hingebungsvoll und stabil machen. Ich wiederhole: wir müssen lernen, in Verhältnissen der Pandemie zu leben und zu arbeiten. Weil das Leben weitergeht. Es verlangt von uns, dass wir damit rational, geduldig und mit harter Disziplin umgehen. Wir sehen selbst, dass die Länder, wo die medizinische Kultur und Disziplin hoch sind, von der Pandemie mit wenigen Opfern rausgehen. Wir müssen auch diesen Weg gehen. Natürlich haben unsere Menschen in den letzten vier Monaten vieles gelernt. Bei uns etabliert sich heute eine bestimmte Erfahrung“, sagte der Staatschef.

Nach Meinung des Präsidenten des Landes verlange die Analyse der Situation den Einsatz neuer Strategien zur Vorbeugung der Coronavirus-Infektion, eine frühe Erkennung der Erkrankung und Treffen von Behandlungs- und Beobachtungsmaßnahmen in Bezug auf die Patienten, bei denen die Erkrankung ohne Symptome und in leichter Form verläuft. Die Republikanische Sonderkommission soll unverzüglich in dieser Richtung alle nötigen Maßnahmen entwickeln und ergreifen.

«Zu diesem Zweck sind der Stellvertreter des Premierministers Bekhzod Musaev und Gesundheitsminister Alisher Shodmonov beauftragt, das aktuelle Verfahren der Testanalyse zu überprüfen und ein für die Bevölkerung günstiges System zu entwickeln», - sagte Präsident.

Noch eine wichtige Frage ist es, dass lokale Abgeordnetenräte in Gebieten, Städten und Bezirken, Verwaltungsorgane vor Orten die Situation auf ihrem Territorium analysieren sollen, in Übereinstimmung mit der Republikanische Kommission die Quarantäneregeln stärken oder abschwächen.