• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident von Usbekistan traf mit dem Vorsitzenden der Volksrepublik China zusammen

25.04.2019

Wie Pressedienst des Präsidenten der Republik Usbekistan berichtet, haben die Hauptveranstaltungen des Besuchs des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev mit einem Treffen mit dem Präsidenten der VR China Xi Jinping am 25. April 2019 in China begonnen.

“Sehr geehrter Herr Präsident, ich erinnere mich an Ihrer Teilnahme am ersten Forum mit Zufriedenheit. In diesem Zusammenhang sehen wir in Ihnen einen der Gründer des internationalen Forums "Ein Gürtel, ein Weg". Die Aufmerksamkeit, die Usbekistan auf die Teilnahme am Forum gerichtet hat, zeugt vom hohen Niveau der Beziehungen zwischen unseren Ländern. Erreicht wurden und konsequent realisiert werden viele Vereinbarungen. Ich bin mir sicher, dass die usbekisch-chinesische Zusammenarbeit eine glänzende Zukunft hat“, sagte der Vorsitzende der VR China.

China ist einer der größten Handels-, Wirtschafts- und Investitionspartner Usbekistans. Nach den Ergebnissen des Jahres 2018 überstieg der Handelsumsatz 6,4 Milliarden US Dollar, und während des ersten Quartals 2019 um 50 Prozent gewachsen ist.

Beim Treffen haben die Staatsoberhäupter die Diversifizierung und Steigerung des Warenumsatzes zwischen den beiden Ländern auf bis zu 10 Milliarden US Dollar, die Aussichten für die Verstärkung der Zusammenarbeit bei der Gewinnung von Investitionen, Innovation und Technologie für die Wirtschaft der Republik Usbekistan und die Entwicklung neuer gemeinsamer Kooperationsprojekte in verschiedenen Bereichen.

Die Staatschefs legten ein besonderes Augenmerk auf die Entwicklung des Transit-, Transport- und Kommunikationspotenzials der Region sowie auf den Warenumsatz.

Das Volumen herangezogener chinesischer Investitionen und Kredite in der Wirtschaft Usbekistans überschritt acht Milliarden US Dollar. Entsprechend den Vereinbarungen, die nach dem Staatsbesuch von Shavkat Mirziyoyev in die Volksrepublik China im Mai 2017 angenommen wurden, werden Projekte im Gesamtwert von über 4,5 Milliarden US Dollar realisiert.

Shavkat Mirziyoyev betonte, dass Usbekistan die Initiative „Ein Gürtel, ein Weg“ völlig unterstützt und bereit ist, einen praktischen Beitrag zu ihrer umfassenden Umsetzung zu leisten.

"Die Teilnahme und Initiativen von Taschkent werden zur allseitigen Vertiefung der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit zwischen China und Usbekistan sowie Zentralasien beitragen", sagte der Vorsitzende der VR China.

Zum Schluß des Gesprächs lud Shavkat Mirziyoyev Xi Jinping zu einem Staatsbesuch nach Usbekistan ein und gratulierte den Vorsitzenden der Volksrepublik China und alle chinesisches Volk zum bevorstehenden denkwürdigen Datum - dem 70. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China.

Quelle: UzA.uz/de