• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident von Usbekistan beauftragte die Lokalisierungsprogramme für jede Region der Republik zu entwickeln

19.09.2019

Präsident Shavkat Mirziyoyev beauftragte die Lokalisierungsprogramme für jede Region Usbekistans zu entwickeln, teilte die Informationsagentur der Republik Usbekistan mit.

"Am 17. September fand eine Videokonferenz zu den Fragen der Industrie mit Tempo zu entwickeln, des Niveaus zu erhöhen und des Lokalisierungsumfangs auszubauen, statt".

Bei der Erörterung der Fragen der Produktionslokalisierung in Industrien und Großunternehmen sowie der Erweiterung der industriellen Zusammenarbeit wurde als unbefriedigend anerkannt, dass im vergangenen Zeitraum 2019 lokalisierte Produkte im Wert von nur eine Milliarde US Dollar im Rahmen neuer Projekte hergestellt wurden. Die Aktiengesellschaft „Uzmakhsusmontajkurilish“, die Assoziation „Uzyogmoysanoat“, die Aktiengesellschaft „Usbekiston milly elektr tarmoklari“ und andere Unternehmen wurden kritisiert.

Die Arbeitsgruppen aus Spezialisten der Bereiche besuchten die Städte Angren, Nawoi, Namangan und Chirchik, wo sie 38., 13., 29. und 18. neue Lokalisierungsprojekte gegründet haben.

„Hingewiesen wurde die Notwendigkeit der Lokalisierungsprogramme für jede Region zu entwickeln. Die zuständigen Personen wurden angewiesen, die Anzahl der Projekte zur Herstellung von importersetzenden Produkten in kleinen Industriegebieten zu erhöhen, solche Industriezonen in den 80 Städten und Gebieten der Republik zu organisieren, in denen sie nicht vorhanden sind“, heißt es in der Mitteilung.

Außerdem sind die Projekte für die jährliche Produktion von 100 Tausend Tonnen Polyvinylchlorid auf der Basis „Navoiazot“, 500 Tausend Tonnen Metall-Halbzeuge im metallurgischen Werk Taschkent, 744 Tausend Tonnen Dieseltreiböl im chemischen Gaskomplex „Shurtan“, Cluster von Haushaltsgeräten im mechanischen Werk Taschkent, Glas in Unternehmen „Quarz“, „Sirdaryo-Glas“ und „Zarafshon Oyna“ ermöglichen die Herstellung lokaler Produkte im Wert von 2,5 Milliarden US-Dollar pro Jahr.

Quelle: UzA.uz/de