• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident Shavkat Mirziyoyev ist nach Indien abgereist

30.09.2018

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev ist am 30. September 2018 auf Einladung des Präsidenten der Republik Indien Nath Kovind zu einem Staatsbesuch nach Indien abgereist.

Wie bereits berichtet wurde, es ist vorgesehen, beim Treffen und den Verhandlungen mit dem Präsidenten Ram Nath Kovind, dem Premierminister Narendra Modi und anderen Leitern von Indien, konkrete Wege der weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit der beiden Staaten zu betrachten und Meinungen zu internationalen und regionalen Schlüsselfragen der Tagesordnung auszutauschen.

Das Staatsoberhaupt trifft sich mit den Leitern der führenden indischen Unternehmen in der Stadt Neu-Delhi, um praktische Punkte des Aufbaus bilateraler Beziehungen in den handelswirtschaftlichen und Investitionsbereichen, einschließlich Vorschläge zur Gründung des Usbekisch-Indischen Wirtschaftsrats zu besprechen.

Im Rahmen des Staatsbesuchs wird die Delegation von Usbekistan auch die alte Hauptstadt Indiens Agra, das majestätische Mausoleum Taj Mahal, einer der weltweit anerkannten Sehenswürdigkeiten ist, besuchen.

Es ist geplant, am Ende des Staatsbesuchs eine Gemeinsame Erklärung des Präsidenten von Usbekistan und des Premierministers von Indien anzunehmen, ein grosses Paket von Regierungsvereinbarungen, Dokumente zwischen den Regionen und Behörden der beiden Länder zu unterzeichnen, die die Rechtsgrundlage für die Einführung der usbekisch-indischen Beziehungen auf ein neues Niveau zu stärken und zu entwickeln.

UzA.uz/de