• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

John Deere-Landmaschinen werden in Usbekistan eingesetzt

23.04.2019

Die Führung der Textilunternehmen Usbekistans traf sich in der Assoziation "Uztextileprom" mit den offiziellen Vertretern eines der führenden Unternehmen "John Deere" (USA), das sich auf die Produktion von Landmaschinen spezialisiert ist.

Es wurde betont, dass Präsident Shavkat Mirziyoyev eine Verordnung "Über zusätzliche Maßnahmen für die rechtzeitige Ausrüstung des Agrarbereichs mit der Landtechnik" unterzeichnet hat, entsprechend mit denen die landwirtschaftlichen Betriebe von Gebieten wie Jizzakh, Kashkadarya, Surkhandarya, Syrdarya und Tashkent 30 Prozent der Auslagen der Baumwollerntemaschinen erstatten werden.

"John Deere" ist eines der weltweit führenden Unternehmen für die Herstellung von Ausrüstungen für die Land-, Holz- und Bauindustrie, war im Jahre 1837 gegründet. Die weltbekannte amerikanische Marke ist seit mehr als 20 Jahren auf dem usbekischen Markt präsent.

Zum Schluss des Treffens unterzeichneten die Assoziation "Uztextileprom" und "John Deere" eine Vereinbarung über die Lieferung moderner landwirtschaftlicher Ausrüstungen nach Usbekistan.

Der Bericht von UzA ist gemeinsam mit dem Pressedienst der Assoziation "Uztextileprom" erstellt worden.

Quelle: UzA.uz/de