• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Globale Pläne und lokale Zusammenarbeit

28.03.2019

Das amerikanische „Epsilon Development“ Unternehmen mit beschränkter Haftung hat in der „Tallimarjan“ Lagerstätte im Gebiet Kashkadarya in Usbekistan die Gasförderung begonnen.

Das erwartete Förderungsvolumen beträgt 250 Tausend m3 pro Tag.

Das vom Unternehmen geförderte Gas wird auf dem heimischen Markt der Republik verkauft. Die Entwicklungsarbeit im Talimarjan Vorkommen ist seit Februar im Gange.

Erwartet wird, dass Epsilon Development in die Gasgewinnung in Usbekistan 5,2 Milliarden US Dollar investiert. Vorher hatte das amerikanische Unternehmen angekündigt, dass es Gas aus Feldern fördern wird, die schwer zu erschließen sind und die erhebliche Kosten in den Regionen Surkhandarya, Kashkadarya und Fergana erfordern, in den nächsten zwei Jahren wird es 2 Milliarden US Dollar zu investieren geplant.

Der Hauptteil der Eurobonds haben die Investoren aus Großbritannien, den USA, der EU, Asien und dem Nahen Osten und Nordafrika gekauft.

Nach Angaben des Staatlichen Investitionsausschusses Usbekistans ist ins Land in den letzten Jahren 11,8 Milliarden US Dollar investiert, von denen 73 Prozent im Öl- und Gassektor ausgegeben wurden.

Quelle: UzA.uz/de