• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Flughafen „Bukhara“ bedient 650 Fluggäste

Die Corona-Pandemie ließ den Flugverkehr auch in Flughäfen von Usbekistan zu bestimmter Zeit einstellen, darunter auch im internationalen Flughafen „Bukhara“.

Der Flughafen ist jetzt wieder im Betrieb. In der Quarantänezeit wurde hier ein Projekt zur Rekonstruierung und Modernisierung des Fluggäste-Terminals implementiert.

Es ist zu betonen, dass ein Terminal des Flughafens im Oktober 2011 den internationalen Status erwarb und 400 Fluggäste pro Stunde bedienen konnte. In der Saisonzeit des Tourismus musste der Flughafen zwei bis vier Flüge gleichzeitig annehmen und abfliegen lassen. Daher gab es lange Schlangen an den Zulassungsstellen und Belastung beim Abgabe und Abholen von Gepäck.

Jetzt sind diese Mängel beseitigt und die Belastung auf 250 Menschen erhöht, in den Wartehallen sind auch alle Bequemlichkeiten geschaffen.

Das neue Terminal ist mit neuen Anlagen eingerichtet. Das Gebäude des Terminals hat jetzt Geschäfte, Café. Für behinderte Fluggäste stehen auch viele Bequemlichkeiten zur Verfügung.

Nach der Quarantänezeit können die Einwohner von Bukhara und Gäste diese Bequemlichkeiten benutzen.