• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Ausbau der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit

23.11.2018

Am 20. November sind Vertreter der Delegation der Föderation unabhängiger Gewerkschaften von Tadschikistan gemäß dem Abkommen über die Zusammenarbeit in Usbekistan im erweiterten Bestand eingetroffen.

Die Delegation besuchte die AG "Usbekisches Eisenhüttenkombinat " und machte sich mit dem Produktionsverfahren des Kombinats, den Arbeitsbedingungen, Ermäßigungen vertraut.

Anschließend fand ein Seminar zum Thema "Erfahrungsaustausch zwischen den Gewerkschaften von Usbekistan und Tadschikistan in Fragen des Schutzes sozial-wirtschaftlicher Rechte und Interessen, Arbeitsschutz, Organisation von kulturellen und öffentlichen Arbeiten, Sicherung der Organisations- und finanzielle Stetigkeit“ statt. An der Veranstaltung war auch Leiter des Sektors Europa und Zentralasien des Büros der Internationalen Organisation für Arbeit (ACTRAV) Sergey Glovatskas beteiligt.

Am zweiten Tag waren die Gäste in Bukhara und besuchten das JV "Bukhoro brilliant silk ", das sich für Verarbeitung der Seidenrohstoffe spezialisiert ist.

Am dritten Tag fand in der Föderation von Gewerkschaften von Usbekistan ein Treffen mit Vertretern der Delegation statt.

Quelle: UzA.uz/de