• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Über den Staatsbesuch des Präsidenten der Russischen Föderation in die Republik Usbekistan

16.10.2018

Auf Einladung des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev wird Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin am 18. Oktober 2018 zu einem Staatsbesuch in Usbekistan eintreffen.

Zur Fortsetzung des regelmäßigen politischen Dialogs werden die Staatschefs die Meinungen über den Stand der usbekisch-russischen vielfältigen Beziehungen austauschen, besprechen die Perspektiven für weitere Stärkung der strategischen Partnerschaft und des Bündnisses, den Ausbau der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit sowie die praktische Umsetzung neuer gemeinsamer Projekte und Programme in verschiedenen Bereichen.

In der Tagesordnung stehen auch relevante internationale Themen, darunter sind die Stabilität und Sicherheit in der Region zu gewährleisten, und den Friedensprozess in Afghanistan zu unterstützen.

Im Rahmen des Staatsbesuchs des Präsidenten der Russischen Föderation in die Republik Usbekistan werden zum ersten Mal ein gemeinsames Bildungsforum und das Forum der interregionalen Zusammenarbeit "Usbekistan - Russland" durchgeführt, sowie findet eine Zeremonie des Baustarts eines Kernkraftwerks in Usbekistan statt.

Als Ergebnis der Verhandlungen auf der hohen Niveau ist die Verabschiedung der Gemeinsamen Erklärung der Staatsoberhäupter, Unterzeichnung des Programms zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit für 2019-2024, Programm für die Zusammenarbeit im kulturellen und humanitären Bereich für 2019-2021, Vereinbarungen über die Gründung und den Betrieb von Zweigstellen der führenden Hochschulen Russlands in Usbekistan, eine „Roadmap“ über die Schaffung des Internationalen Radioastronomischen Observatoriums "Suffa"und eine Reihe anderer wichtiger bilateraler Dokumente.

Während des Besuchs wird auch die großen Investitionsverträge und Handelsverträge zwischen Regionen und Geschäftskreisen von Usbekistan und Russland abzuschließen erwartet.

Quelle: UzA.uz/de