• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Über das Telefongespräch des Präsidenten Usbekistans mit dem Präsidenten Kirgisistans

29.04.2019

Am 29. April 2019 fand das Telefongespräch zwischen dem Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev und dem Präsidenten der Kirgisischen Republik Sooronbay Jeenbekov statt.

Die Staatsoberhäupter wiesen mit großer Befriedigung hin, dass der stabile positive Tendenz, die die Beziehungen jahrhundertealter Freundschaft und guter Nachbarschaft zwischen Usbekistan und Kirgisistan kontinuierlich auszubauen und zu stärken, sowie die vielfältige Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen zu entwickeln.

Beim Gespräch wurde besonders hervorgehoben, wie wichtig die konsequente Erfüllung der vorher getroffenen Vereinbarungen, die Möglichkeiten der interregionalen Zusammenarbeit sowie die Vertiefung kultureller und humanitärer Beziehungen völlig einzusetzen, sind.

Die Präsidenten legten ein besonderes Augenmerk auf die Berücksichtigung regionaler Infrastrukturprojekte. Insbesondere wurde auf die Wichtigkeit und den wirtschaftlichen Bedarf des Projekts zum Bau einer Eisenbahnlinie zwischen China, Kirgisistan und Usbekistan hingewiesen.

Die Seiten haben mit Befriedigung das gegenseitige Verständnis aller Beteiligten dieses Projekts und ihre Bereitschaft zur weiteren Zusammenarbeit festgestellt.

Stattgefunden hat auch der Meinungsaustausch zu aktuellen Fragen der regionalen und internationalen Tagesordnung statt.

Als Ergebnis des Telefongesprächs bestätigten die Staatsoberhäupter ihren festen Willen, die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit allseitig zu entwickeln und die traditionellen usbekisch-kirgisischen Freundschaftsbeziehungen, gute Nachbarschaft und strategische Partnerschaft zum Nutzen und im Interesse der beiden brüderlichen Völker zu stärken.

Quelle: UzA.uz/de