Die von Fluten betroffene Bevölkerung des Gebiets Syrdarya wird materiell unterstützt

Mehr als 65.000 der 90.000 Einwohner der drei Bezirke von Syrdarya Gebiet, die aufgrund der durch den Dammbruch am Sardoba-Stausee verursachten Überschwemmung evakuiert wurden, sind in ihre Häuser zurückgekehrt.
18.05.2020

Wiederaufbauarbeiten in Syrdarya sollen bis zum 1. September abgeschlossen sein.

Wie schon berichtet wurde, ist der Sardoba-Staudamm (Syrdarya Gebiet) am 1. Mai 2020 teilweise kollabiert. Infolge dieser Notsituation wurden 2570 Häuser und 76 Wohnbauten in den Bezirken Sardoba, Mirzaabad und Akaltyn zerstört. Außerdem wurden 1781 Häuser und 52 Wohnbauten teilweise überflutet. 70 Sozial-, Produktions- und Dienstleistungseinrichtungen, rund 20.000 Hektar agrarwirtschaftliche Flächen, 828 Kilometer Verkehrs-, Strom- und Telekommunikationsnetzwerke sowie Gas- und Wasserleitungen wurden dabei ebenfalls teilweise komplett zerstört.
18.05.2020

Der Schnellzug „Afrosiyob“ fuhr aus Taschkent nach Bukhara ab

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev gab den Auftrag, den Zugverkehr zwischen Taschkent und der Republik Karakalpakstan, sowie den Regionen unter strikter Einhaltung der Anforderungen der Quarantäne wiederaufzunehmen.
18.05.2020

Vier internationale Flughäfen sind geöffnet

Ab 18.Mai nahm die Fluggesellschaft Uzbekistan Airways die Flüge nach Nukus, Urgench und Termez auf.
18.05.2020

In Samarkand erholten sich weitere 21 Patienten vom Coronavirus

In Samarkand haben sich weitere 21 Patienten von der Coronavirus-Infektion erholt und zur Rehabilitierung geschickt.
18.05.2020

Humanitäre Hilfe vom usbekisch-türkischen JV für die Bewohner von Syrdarya

Das usbekisch-türkische gemeinsame Unternehmen, das mit der türkischen Kompanie “Barer Holding” gegründet war, stellt Textilprodukte her.

Staatschef traf sich mit Bewohnern von Mirzaobod

Präsident Shavkat Mirziyoyev besuchte den Bezirk Mirzaobod und machte sich mit dem Gang von Arbeiten in den Zonen der Überflutung vertraut.
16.05.2020

Die Bewohner von Okoltin werden materiell unterstützt

Präsident Shavkat Mirziyoyev besuchte den Bezirk Okoltin im Syrdarya, der nach der Überflutung geschädigt war, und traf sich mit lokalen Einwohnern.
16.05.2020

Neuer Intensivgarten

In Namangan im Bezirk Turakurgan wurde auf 70 ha verwilderten Fläche einen Intensivgarten angelegt.
15.05.2020

Sitzung der Außenminister der SOZ-Mitgliedstaaten

Am 13.März 2020 fand eine außerordentliche Sitzung des Rates der Außenminister der Mitgliedstaaten der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit statt.
13.05.2020

Sitzung des Rates

Unter dem Vorsitz des stellvertretenden Premierministers – des Ministers für Investitionen und Außenhandel der Republik Usbekistan S. Umurzakov fand die ordentliche Sitzung des Rates für tarifmäßige und nichttarife Regulierung des Außenhandels statt.
13.05.2020

Shavkat Mirziyoyev besuchte den Park des Siegs

Präsident Usbekistans besuchte den Park des Siegs in Taschkent, der zu Ehren des 75. Jahrestages des Sieges über den Faschismus errichtet wurde, und legte Blumen an den Gedenkkomplex „Hymne der Tapferkeit“.
09.05.2020

Usbekistan führt einen kompromisslosen Kampf gegen Korruption

Die Weltöffentlichkeit zeigt großes Interesse an Reformen, jüngsten Veränderungen und der Politik der Offenheit in Usbekistan. Ausländische Experten bestätigen, dass Usbekistan sich stetig in Richtung Entwicklung bewegt. Dies wird deutlich durch den Zuwachs der Investitionen in die Wirtschaft des Landes und den Zustrom von Touristen.
06.05.2020

Modernisierung des Betriebs

Das baumwollverarbeitende Unternehmen „Textil Finanz Namangan“ im Bestand der Gruppe "Uztex" im Bezirk Uchkurgan in Namangan wird derzeit modernisiert.
07.05.2020

Neuer Verarbeitungsbetrieb in Namangan

Im Bezirk Uchkurgan in Namangan wird in Zusammenarbeit mit den türkischen Unternehmern ein großer für die Verarbeitung der landwirtschaftlichen Produkte spezialisierter Betrieb errichtet.
07.05.2020

Präsident besuchte die von der Naturkatastrophe beschädigten Wohnbezirke

Präsident Shavkat Mirziyoyev besuchte den Bezirk Okoltin. Zuständige Personen berichteten dem Präsidenten über den Schaden der Überflutung und über die ergriffenen Maßnahmen zur Beseitigung von ihren Folgen.
04.05.2020

Präsident besuchte die Opfer der Überflutung

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev besuchte das Gebiet Syrdarya wegen der außerordentlichen Notsituation am Sardoba-Stausee.
04.05.2020

Die Region Nawoi wurde von Coronaviren frei

Laut der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Gesundheitsministeriums ist im regionalen Krankenhaus für Infektionskrankheiten in Nawoi der letzte Patient mit einer Coronavirus-Infektion vollständig gesund geworden.
04.05.2020

Fragen der Entwicklung der Textilindustrie wurden besprochen

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev führte am 23.April eine Sitzung zu Fragen der Gewährleistung der Stabilität der Textilindustrie, der Abschwächung von Auswirkungen der Pandemie auf diesen Bereich.
24.04.2020

OFFIZIELLE ERKLÄRUNG: Quarantäne in Usbekistan wurde bis zum 10. Mai verlängert

Der Leiter der Staatsinspektion für sanitär epidemiologisches Wohlergehen beim Ministerkabinett, Hauptinspekteur der Republik, Cheffacharzt für Hygiene des Landes Nurmat Otabekov, erklärte:

- In diesen Minuten sind im Land 1495 mit dem Coronavirus infizierte Fälle festgestellt. 194 Bürger haben sich vom Virus erholt und wurden in die Rehabilitierungszentren verlegt. Gestern wurden 38 Bürger zur Rehabilitierung geschickt.

Eine neue Produktionsabteilung im Betrieb ist gestartet

Der Betrieb „Darmon sharbati“ im Bezirk Yakkabog im Gebiet Kashkadarya baut auf der 557 ha Fläche Obst und Gemüse an.
20.04.2020

Fünf Infizierten mit Coronavirus in Usbekistan sind wieder auf die Besserung

Darüber teilte im Online-Briefing Direktor der Agentur für sanitäres und epidemiologisches Wohlbefinden Bahrom Almatov mit.
23.03.2020

UN-Generalsekretär begrüßte die nächste Initiative von Usbekistan

UN-Generalsekretär António Guterres gratulierte Usbekistan zur Annahme der neuen bearbeiten Ausgabe des Gesetztes über die Bürgerschaft. Jetzt können auf einmal fast 50 tausend Menschen zum Bürger von Usbekistan werden.
24.03.2020

Ansprache des Präsidenten der Republik Usbekistan zur Corona-Pandemie

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev führte am 18. März eine Sitzung mit einer Videoübertragung durch. Gewidmet war die Sitzung den Fragen von Mahallas (Stadt-Gemeideverwaltungen) und den Familien. Dabei ging es auch um das Problem der Ausbreitung der Corona-Infektion in Usbekistan.
20.03.2020

Die II.Internationale juristisches Forum “Tashkent Law Spring” wurde verschoben

Die II.Internationale juristisches Forum “Tashkent Law Spring”, die für den 23.-25.April geplant war,ist auf spätere Zeit verschoben.
11.03.2020

Ein Gelehrter, der gegen Ignoranz mit Aufklärung gekämpft hat

Zwecks Forschung des Lebens und des wissenschaftlichen Erbes unserer großen Vorfahren, wie Imam Bukhari, Imam Termizi, Imam Maturidi, Abu Muin Nasafi, Burkhoniddin Marghinoni und viele andere wurde auf Initiative des Präsidenten der Republik Usbekistan, Shavkat Mirziyoev, eine Reihe von wissenschaftlichen Forschungszentren in Usbekistan eingerichtet.
04.03.2020

Aktionsplan zur Verhinderung der Einfuhr und Verbreitung einer Coronavirus Infektion COVID-19 in Usbekistan

Usbekistan hat ab dem 1. März ein Verfahren eingeführt, um das Einfuhr und Verbreitung der Coronavirus-Infektion COVID-19 zu verhindern. Das entsprechende Dokument wurde
am 27. Februar durch die Entscheidung des Direktors der Agentur für sanitäres und epidemiologisches Wohlbefinden des Gesundheitsministeriums, des obersten staatlichen Sanitärarztes der Republik Usbekistan Herrn Bahrom Almatov, genehmigt.
05.03.2020

Seiten