• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev kam ins Gebiet Fergana an

22.06.2017

Präsident der Republik Usbekistan kam zur Bekanntmachung mit dem Gang der sozialwirtschaftlichen Reformen, kreativen Bauarbeit, neuen Projekten an Orten umgesetzt werden und der Dialog mit dem Volk am 22. Juni 2017 ins Gebiet Fergana durchzuführen, an.

Das Gebiet Fergana nimmt mit seinen reichen Naturressourcen, entwickelten Industrien und Kommunikationsinfrastrukturen einen besonderen Platz in unserer Wirtschaft. Das wirtschaftliche Potential des Gebiets ist ein wichtiger Faktor für die Verbesserung des Lebensstandards der Bewohner.

Im ersten Quartal 2017 wuchs das Bruttoregionalprodukt um 6,1 Prozent. Versorgt wurden ein nachhaltiges Wachstumstempo in der industriellen und landwirtschaftlichen Produktion, bei der Umsetzung der Investitionsprojekte, im Bau und im Bereich der Dienstleistungen.

Der Anteil mehr als 96 Prozent der Industrieprodukte im Gebiet beläuft sich auf die chemische, erdölchemische und Lebensmittelindustrie, Maschinenbau und Baustoffe. Solche große Industrieunternehmen wie Ferganaer-Erdölverarbeitungswerk, „Fargona azot“, „Avtooyna“, Kokander Mechanisches Werk, „Daewoo Textile Fargona“, „Kokander Indorama Textil“ spielen eine besondere Rolle nicht nur in der Wirtschaft des Gebiets, sondern auch des Landes im Ganzen.

Noch mehrere Möglichkeiten dafür schafft die freie Wirtschaftszone „Kokand“, die in Übereinstimmung mit der präsidialen Verordnung am 12. Januar dieses Jahres organisiert wird.

Im Gebiet Fergana entwickeln sich das Kleinunternehmen und private Unternehmertum dynamisch. Der Anteil dieses Sektors am Bruttoregionalprodukt stieg 62 Prozent, im Export erreichte 58 Prozent. In diesem Sektor beschäftigt sich 81 Prozent der erwerbstätigen Bevölkerung.

Grosse Ergebnisse erzielten auch Bauern des Gebiets. Die Bevölkerung nutzt effizient das Hofgrundstück für das zusätzliche Einkommen zu verdienen. In diesen Tagen bringen im Gebiet Getreideernte ein.

Shavkat Mirziyoyev hat in seinem Wahlprogramm die großen Pläne und Ziele nach der allseitigen Entwicklung aller Region unseres Landes, einschließlich auch Fergana, Modernisierung und Diversifizierung seiner Wirtschaft, Umsetzung von großer kreativer Arbeit, Erhöhung des Lebensstandards der Bewohner vorgebracht.

Das Staatsoberhaupt von Usbekistan macht sich im Laufe des Besuch im Gebiet Fergana mit der Umsetzung dieser Pläne, zukunftsträchtigen Projekten, der durchgeführten kreativen Arbeit, führt den Dialog mit dem Volk.

UzA