• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Würdige Bewertung der Arbeit der Menschen und die Schaffung moderner Lebensbedingungen für sie ist die wichtigste Aufgabe

19.11.2017

Präsident von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev machte sich am 17.November mit Neubau – Wohnhäusern und Objekten der Infrastruktur im Bezirk Sergeli in Taschkent bekannt.

Beim Treffen mit den Wählern der Stadt Taschkent hatte das Staatsoberhaupt auf das Problem mit Wohnhäusern aufmerksam gemacht und hatte betont, dass ein ganz neues Programm angenommen war.

Nach dem Programm mussten im Laufe von fünf Jahren in jedem Bezirk von Taschkent jeweils 20, insgesamt über 200 7- und 9-stöckige Hochhäuser gebaut werden.

Im Rahmen der Ausführung der Verordnung des Staatschefs „Über die Maßnahmen der Realisierung des Programms für Bau und Rekonstruierung günstiger Wohnhäuser in den Städten im Zeitraum 2017-2020“ vom 22.November 2016 wurde im Bezirk Sergeli ein neuer Wohnviertel errichtet.

Der Staatschef hatte sich mehrmals mit dem Gang der Bauarbeiten vertraut gemacht und entsprechende Verbesserungsvorschläge gegeben.

Auf der 13 Ha Fläche wurden 66 vielstöckige Wohnhäuser gebaut. 1, 2, 3-Zimmerwohnungen werden auf Sonderkredite den Bewohnern angeboten. In diesem Wohnviertel wurden entsprechend eine Vorschuleinrichtung mit 240 Plätzen und eine neue allgemeinbildende Schule mit 630 Plätzen, eine Familienpoliklinik, ein Hallenbad, eine Abteilung der Miliz, eine Post und eine Buchhandlung, Erholungsplätze, Spielplätze, Parkplätze, Fahrradwege errichtet.

Präsident besichtigte die neuen Wohnungen, machte sich mit den Bedingungen bekannt, führte Gespräche mit neu Eingezogenen, gratulierte ihnen und überreichte die Geschenke.

Aktuell ist auch die Frage der Gewährleistung der Beschäftigung der Menschen, die hierher umziehen. Es ist wichtig, dass sich ihre Arbeitsorte in der Nähe von diesen Häusern befinden, sagte das Staatsoberhaupt.

Präsident sprach mit dem Personal der Stadtabteilung für innere Angelegenheiten Nr. 50 über die Ausführung der Aufgaben, die in der am 15. November durchgeführten Videokonferenz bestimmt waren.

Die Abteilung für innere Angelegenheiten ist mit modernen Informations-und Kommunikationstechnologien ausgestattet. In mehr als 100 Eingängen von Hochhäusern und den 22 Zentren des Wohnviertels wurden Überwachungskameras installiert, was Tag und Nacht zur Überwachung des Wohnviertels, zur Bekämpfung der Kriminalität und Rechtsverletzung, deren Vorbeugung beiträgt.

Die wichtigste Frage des heutigen Tages ist die Stärkung der unteren Stufe des Systems der Organe für innere Angelegenheiten, sagte Shavkat Mirziyoyev. Wir haben alle Arbeits- und Lebensbedingungen für die Präventionsinspektoren geschaffen. Es ist heute die Zeit, ihr Potenzial, ihre enge Zusammenarbeit mit den Bürgerversammlungen von Mahallas zu verstärken. Derzeit werden die Präventionsinspektoren in Mahallas unter den drei professionellen Mitarbeitern auf wettbewerbliche Grundlage ernannt.

Eine der wichtigsten Erneuerungen in der Familienklinik ist die Einführung eines elektronischen Registrierungssystems der Kranken auf der Warteliste. Das heißt, der Patient lässt sich beim Artz in der Klinik online oder telefonisch anmelden, bevor er kommt, was seine Zeit spart.

Anschließend machte sich der Präsident mit den Bedingungen in der neuen Vorschuleinrichtung Nr. 18 vertraut.

In der zweistöckigen Einrichtung mit 300 Plätzen wurden Bau- und Renovierungsarbeiten im Wert von 3,7 Milliarden Sum realisiert. Die AG-Räume für Musik, Fremdsprachen, Sport sind mit allen nötigen anschaulichen Mitteln, Sportanlagen eingerichtet. Bei der Beleuchtung der Räumlichkeiten werden energiesparende Anlagen benutzt.

Präsident wies auf die Notwendigkeit hin, die Tätigkeit von Vorschuleinrichtungen gründlich zu verbessern, auf die Bildung und Erziehung der Kinder, auf die Qualifizierung der Erzieher zu achten.

Auch in der in Entsprechung mit modernen Anforderungen errichteten allgemein bildenden Schule Nr. 55 mit 630 Plätzen wurden alle Rahmenbedingungen sowohl für Schüler als auch für Lehrer geschaffen. Helle und große Unterrichtsräume, moderne Laboranlagen, eine Sporthalle, ein Stadion, ein Speisesaal bieten alle Bequemlichkeiten den Lernenden an.

Der Staatschef traf sich mit aktiven Vertretern des Bezirks, Veteranen, Jugendlichen und Besitzern neuer Wohnungen. Beim Treffen ging es um den Frieden und die Gelassenheit im Land, um die schaffenden Lebensbedingungen, die Lebenszufriedenheit der Menschen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Im Rahmen des Besuchs des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev in den Bezirk Sergeli fand die Präsentation geplanter sozial-wirtschaftlicher Projekte statt.

Das Spektrum angebotener Projekte ist breit. Die GmbH “Bek mega textile”, “Dara elite”, “Laura peri fashion”, “Оrchid beauty”, “Оriginal textile and print”, “Еllа” haben vor, Textilprodukte und Fertigwaren herzustellen.

Die offene AGs “Оrient confection” und “Sladus produce” möchten die Produktion von Süßwaren zu erweitern. Das Unternehmen “Аminovs company” wird Haushaltsgeräte, “Сentral Аsia” Bauprodukte zu produzieren.

Viele Projekte sind schon im Gange, und zwar, die offene AG “Nazm-nur progress” hat vor, ein Herzchirurgie-Klinik zu gründen, der Betrieb “Global medical center” plant, das medizinische Zentrum zu erweitern und die offene AG “Kilpyong leaders” wird einen Park und ein Businesszentrum gründen. Als Ergebnis der Realisierung dieser Projekte werden exportorientierte Produkte hergestellt, moderne Dienstleistungen eingeführt und neue Arbeitsplätze geschaffen.

UzA.uz