• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Usbekistan und Kasachstan intensivieren Handelsbeziehungen

22.09.2016

Der Übergangspräsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev empfing am 22. September den ersten Stellvertreter des Premierministers der Republik Kasachstan Askar Mamin.

Während der Gespräche wurden die Fragen der praktischen Umsetzung der Vereinbarungen, die am 12. September dieses Jahrs im Zuge des Besuchs des Präsidenten der Republik Kasachstan Nursultan Nazarbayev in Samarkand erreicht worden sind, insbesondere der weitere Ausbau der gegenseitig vorteilhaften handelswirtschaftlichen Zusammenarbeit erörtert.

Im Mittelpunkt standen die Fragen der Erhöhung des bilateralen Handelsvolumens, vor allem durch die gegenseitige Bildung in beiden Ländern der neuen Absatzmärkte.

Insbesondere wurde die vom Experten beider Länder vorbereitete konkrete Vorschläge und Veranstaltungen, Bildung gemeinsamer Handelshäuser für die Förderung wettbewerbsfähiger Industrieprodukte, Unterstützung kommerzieller Projekte der nationalen Banken und Finanzinstitutionen, Aktivierung der Zusammenarbeit zwischen den Zolldiensten, Durchführung gemeinsamer Business-Foren und Besuche gebilligt.

Hervorgehoben wurde die Notwendigkeit der Fortsetzung gegenseitig vorteilhafter Zusammenarbeit in den Bereichen Verkehr und Warendurchfuhr, unter anderem durch die Eröffnung von Zollpräferenzen für den Transport von Exportgüter und Umsetzung neuer gemeinsamer Projekte, die seinerseits ermöglicht die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Transportkorridore zu erhöhen und die hohe Auslastung zu gewährleisten.

Der kasachische stellvertretende Premierminister äußerte sich seine aufrichtige Dankbarkeit für den Empfang und bestätigte die Bereitschaft der Republik Kasachstan zur Umsetzung gemeinsamer Maßnahmen für die Erweiterung der vollmaßstäblich und gegenseitig vorteilhaften handelswirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern.

UzA