• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Shavkat Mirziyoyev: „Das touristische Potenzial der Taschkenter Region ist in der ganzen Welt berühmt“

22.07.2017

Während des Besuchs des Präsidenten Shavkat Mirziyoyev in die Taschkenter Region wurde dem Staatsoberhaupt das Projekt zur effektiven Nutzung von Wasserressourcen des Bezirks Parkent vorgestellt.

Präsident von Usbekistan betonte insbesondere die Notwendigkeit der rationellen Nutzung der Grundstücke, allgemeinen Einführung von Tropfbewässerungsmethoden an Orten ohne Wasserversorgung, Anbau der Landwirtschaftskultur zwischen den Reihen von Weinbergen. Verwiesen wurde auf den Anbau von den Pflanzen, die auf die Bedingungen der bestimmten Region am besten anpassen.

Dem Präsidenten Usbekistans wurde der Generalplan der Stadt Parkent vorgestellt. Es wurden Vorschläge zur Errichtung von Erholungszonen und Gesundheitseinrichtungen auf dem ökologisch sauberen Territorium des Bezirks Parkent bekanntgemacht. Die Einrichtungen in Erholungszonen werden aus den energiesparenden Materialien hergestellt.

„Es ist notwendig, 50 Häuser für Schriftsteller und Dichter an einem malerischen Ort von Parkent zu bauen, für ihre Arbeit hervorragende Bedingungen zu schaffen“, sagte Präsident. Die Schriftsteller wurden beauftragt, neue Werke zu schaffen, die begabten Schüler auszubilden.

Weiterhin wurden demonstriert die wichtigsten touristischen Routen der Region Tashkent. Im Gebiet befinden sich Freizeitgebiete Chimgan, Stausee Charvak und fließen die Seen Ihnoj, Urungach, Shovur, Bodak. Es gibt 45 Hotels, 4 Reiseveranstalter. Letztes Jahr wurde die Region von mehr als 100 Tausend Touristen besucht. Auf dem Gebiet gibt es auch 71 Sanatorien, 4 natürliche Seen, ein Naturschutzgebiet, 5 Forstwirtschaften. Dem Präsidenten wurden vorgestellt die Pläne zum effektiven Profitieren von Möglichkeiten dieser Einrichtungen, Informationen über die wichtigsten voraussichtlichen Indikatoren der weiteren Entwicklung des Tourismus in der Region in den Jahren 2017-2018.

Vorgestellt wurde auch das Bauprojekt eines modernen Hotels für 500 Plätze in der Zone Tschimgan und einer modernen Seilbahn. Die Seilbahn mit 26 Kabinen in der Länge von 2 Kilometern wird in 10 Monaten gebaut werden.

Der Staatschef machte sich mit dem Projekt des Hotelkomplexes „Kush-Chinor“ bekannt, der auf dem Territorium der Mahalla „Hujakent“ im Bezirk Bostanlik gebaut wird. Der Komplex wird ein Hotel mit 130 Plätzen, ein Restaurant mit 60 Sitzplätzen, einen Wellnesszentrum und Servicestellen umfassen.

Der Generalplan des Skigebiets „Amirsoy“ zeichnet sich durch moderne Gestaltung und Umfang aus. Hier wird das System der touristischen Dienstleistungen für das ganze Jahr eingerichtet.

Präsident wies auf die effektive Nutzung des touristischen Potenzials der Region Taschkent hin.

Dem Präsidenten wurden die Vorschläge zur Eröffnung der Gasthäuser in den malerischen Orten des Gebiets Taschkent vorgestellt. Es sind vorgesehen, für Touristen Veranstaltungen im Geiste der nationalen Sitten zu organisieren, nationale Gerichte zu demonstrieren.

UzA