• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

In Samarkand fand die regionale Etappe des 4. Nationalen Forums der NGOs Usbekistans statt

An der Veranstaltung nahmen Abgeordneten, Volksdeputierten des Regionalrates von Samarkand sowie Vertreter der staatlichen und öffentlichen Organisationen und der Medien teil.

Der Abgeordneter der Gesetzgebungskammer des Oliy Majlis der Republik Usbekistan A.Pardaev und die Regionalleiterin des Frauenkomitees N.Rabbimova berichteten über die umgesetzten Maßnahmen in ihrem Tätigkeitsbereich.

„Heute funktionieren im Gebiet Samarkand 687 Nichtregierungsorganisationen. Sie sind unter anderem an der sozialwirtschaftlichen Entwicklung unseres Gebiets und an der Förderung und Bildung von Unternehmern aktiv beteiligt. Die NGO-Projekte in diesen Bereichen werden von der Öffentlichen Stiftung für Förderung der nichtstaatlichen Organisationen und anderen zivilgesellschaftlichen Institutionen des Oliy Majlis der Republik Usbekistan unterstützt.

Bei den durch die Stiftung angekündigten Wettbewerben wurden 14 Projekte unserer regionalen NGOs genehmigt und staatliche Zuschüsse zugewiesen“, sagte der Direktor des regionalen Büros des Unabhängigen Instituts zum Monitoring der Gestaltung der Zivilgesellschaft (NIMFOGO) Herr Rachmatov.

Im Rahmen des Forums wurden Seminare und Rundtischgespräche organisiert. Dabei wurde über die Entwicklung der gemeinnützigen Aktivitäten der NGOs, Stärkung der Rolle und Rechte der Frauen sowie eine stärkere Beteiligung der Jugend an demokratischen Reformen diskutiert.

Außerdem fanden auch Präsentationen und Workshops der NGOs statt. Aktive Teilnehmer erhielten von Organisatoren kleine Geschenke.