• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Putin zu Besuch in Usbekistan, um sich vom verstorbenen Präsidenten Islam Karimov zu verabschieden

06.09.2016

Die Gedenkveranstaltungen, die dem gesegneten Gedenken an den Ersten Präsidenten der Republik Usbekistan Islam Karimov gewidmet sind, gehen weiter.

Der Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin kam am 6. September in Samarkand an. Am internationalen Flughafen Samarkand traf den hohen Gast der Premierminister der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev.

Der russische Präsident Wladimir Putin und Premierminister der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev legten Blumen ans Grab des Ersten Präsidenten der Republik Usbekistan Islam Karimov nieder und zollten den Tribut dem Andenken an seinem Gedächtnis.

Der Leiter der Russischen Föderation besuchte den Komplex "Forumlar majmuasi" in Samarkand und äußerte tiefes Beileid an die Ehefrau von Islam Karimov, Tatjana Karimova und seine Tochter Lola Karimova-Tillaeva.

Im Komplex "Forumlar majmuasi" fand das Treffen des Premierministers der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoev und des Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin statt.

Die Zusammenarbeit zwischen Usbekistan und Russland wird sukzessiv auf der Grundlage des Abkommens über strategische Partnerschaft vom 16. Juni 2004, des Vertrags über die alliierten Beziehungen am 14. November 2005 entwickelt.

Diese bilaterale Zusammenarbeit hat einen vielfältigen und effektiven Charakter. Die zwischenstaatlichen und zwischenbehördlichen Beziehungen dienen als ein wichtiger Faktor zur Umsetzung von Vereinbarungen, die während der Treffen auf hohem Niveau erzielt sind. Beide Länder arbeiten auch im Rahmen von solchen internationalen Organisationen wie der UNO, der SOZ, GUS und anderen fruchtbar zusammen.

Premierminister der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev dankte dem Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin für den Besuch, der in Usbekistan gekommen ist, um seinen Tribut dem Gedächtnis des hervorragenden Sohns vom usbekischen Volk, des Ersten Präsidenten der Republik Usbekistan Islam Karimov zollen und hob hervor, dass dies den hohen Respekt von Putin vor Islam Karimov, dem Volk Usbekistans zeigt. Es wurde insbesondere betont, dass Usbekistan auch in der Zukunft die strategische Partnerschaft zwischen unseren Ländern weiter fortsetzt und wird auch weiter stärken, deren Grundlage Islam Karimov und Wladimir Putin gelegt haben.

Der Präsident der Russischen Föderation Wladimir Putin betonte, dass der Erste Präsident der Republik Usbekistan Islam Karimov für Usbekistan für das Wohlergehen seines Volkes vieles gemacht habe, wobei er in der schwierigsten Zeit den Frieden und die Stabilität sicherte, was zur Entwicklung des Landes diente. Putin betonte besonders, dass Russland für Fortsetzung und Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern ist.

Während des Treffens tauschten die Seiten ihre Ansichten über die weitere Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen Usbekistan und der Russischen Föderation in verschiedenen Bereichen.

Damit ist der Besuch des Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin in Usbekistan beendet.

UzA