• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsidenten tauschten sich Meinungen über die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit aus

21.05.2017

Turkmenbashi, den 20.Mai. Der UzA-Sonderkorrespondent Abu Bakir Urozov berichtet.

Im Kongresszentrum „Avaza“ in Turkmenbashi fand ein Gespräch im engen Kreis des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev und des Präsidenten von Turkmenistan Gurbanguli Berdimuhamedov statt.

Bei den Verhandlungen wurden hervorgehoben, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in allen Bereichen sukzessiv entwickelt. Dieser Besuch gebe einen neuen Impuls der bilateralen Partnerschaft aufgrund des gegenseitigen Vertrauens, Respekts und Interessen, die Zusammenarbeit auf höhere Ebene auszubauen.

Die Präsidenten tauschten sich aufschlussreich zu Fragen des aktuellen Stands und der Perspektive der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, zu regionalen und internationalen Fragen, die vom gegenseitigen Interesse sind, aus.

Die Staatschefs betonten, dass es alle Möglichkeiten da sind für weitere Erweiterung des Maßstabs praktischer Ergebnisse von Vereinbarungen, die im Rahmen des Staatsbesuchs des Präsidenten von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev nach Turkmenistan im März dieses Jahres erzielt waren.

„Nicht zufällig treffen wir uns auf dem Territorium von „Avaza“. Usbekistan hat das Ziel, über den Hafen von Turkmenistan ins Kaspische Meer, in den internationalen Verkehrsflur zu gehen“ sagte Präsident von Usbekistan.

Besonders wurde betont die friedliebende Außenpolitik der beiden Staaten, die gegenseitige Unterstützung zu internationalen Fragen, die Ähnlichkeit der Ansichten zu Fragen der Behebung verschiedener Bedrohungen und Herausforderungen. Sowohl Usbekistan, als auch Turkmenistan sind für den gemeinsamen Widerstand und Kampf gegen den Terrorismus, religiösen Extremismus, transnationale organisierte Kriminalität, illegalen Drogen- und Waffenhandel.

Einheitliche Position unserer Länder, die Entwicklung der regionalen Integration ist ein wichtiger Faktor der weiteren Stärkung des Friedens und der Stabilität in Zentralasien, der Gewährleistung der dynamischen Entwicklung. Präsidenten von Usbekistan und Turkmenistan tauschten sich Meinungen über die Vertiefung und Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern aus.

UzA