• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident von Usbekistan empfing die Vorsitzende der Amerikanisch-Usbekischen Handelskammer

02.02.2017

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev empfing am 1. Februar 2017 Carolyn Lamm, die Vorsitzende der Amerikanisch-Usbekischen Handelskammer.

Den Gast willkommen heißend betonte das Staatsoberhaupt von Usbekistan, dass der Besuch der Repräsentativdelegation führender amerikanischen Kompanien und Durchführung des Business-Forums zur Erhöhung der gegenseitigen Interessen und beiderseitigen Bestrebungen gegenseitig vorteilhafte handelswirtschaftliche und Investitionszusammenarbeit zwischen Usbekistan und USA auszubauen, sind eine Nachweis dafür.

Die mehr als zwanzig Jahren vor gegründete amerikanisch-usbekische Handelskammer ist heute ein wichtiger Mechanismus für die Unterstützung und Förderung gemeinsamer Programme und Projekte in verschiedenen Sektoren der Wirtschaft, sie ist zwischen den Geschäftskreisen der beiden Länder eine zuverlässige Brücke geworden.

Heute führen ihre erfolgreiche Geschäfte weltbekannte führende amerikanische Kompanien wie „Boeing“, „General Motors“, „General Elektrik“, „CNH Industrial“, „Hyatt“, „Hilton“ und viele andere in Usbekistan.

Erst im vergangenen Jahr, dank der Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Projekte mit den oben genannten Unternehmen gelang es gegenseitiger Handelsumsatz um 70 Prozent zu erhöhen und bis 454 Millionen US Dollar zu führen.

In Usbekistan fungieren insgesamt 164 Unternehmen mit amerikanischem Kapital, und Investitionen aus den USA in die usbekische Wirtschaft überschritten eine Milliarde US Dollar.

Während der Gespräche zwischen dem Staatsoberhaupt Usbekistans und der Vorsitzenden von Amerikanisch-Usbekischen Handelskammer ging es die Rede um den weiteren Ausbau der langfristigen und umfassenden Zusammenarbeit in handelswirtschaftlichen, technologischen, Innovations -Bildungs- und Investitionsbereichen.

Besprochen wurden zukunftsträchtige Projekte in verschiedenen Wirtschaftsbranchen – in Landwirtschaft, Elektrotechnik-, Pharma- und anderen Bereichen, Heranziehung führender Erfahrungen, direkte Investitionen und moderne technologische Fortschritte führender US-Organisationen und Unternehmen.

Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Fragen der Organisation der Systemwechselwirkung im Bereich der Ausbildung hochqualifizierter Spezialisten gemäß mit internationalen Standards gelegt.

Im Verlauf der Gespräche wurden die Fragen der Gründung neuer Mechanismen der Zusammenarbeit, die auf die Stärkung bilateraler Beziehungen, vor allem, im Bereich der Wirtschaft gerichtet sind, betrachtet.

Carolin Lamm äußerte ihre aufrichtige Dankbarkeit beim Präsidenten Usbekistans für den freundlichen Empfang und für die allseitige Unterstützung der Entwicklung von partnerschaftlichen Beziehungen zwischen den Geschäftskreisen beider Länder, sowie für die gegründeten günstigen Bedingungen zum Ausbau der Präsenz von US-Unternehmen auf dem Markt Usbekistans.

In Anerkennung seiner Dienste hat Carolyn Lamm im Namen von führenden amerikanischen Unternehmen – Mitglieder der Kammer dem Präsidenten Shavkat Mirziyoyev eine Gedenk-Auszeichnung für erfolgreiche Führung, Umsetzung der Reformen im Namen der Gedeihen des Landes und Förderung der Heranziehung ausländischer Investitionen überreicht.

Carolyn Lamm bestätigte auch die Bereitschaft aller Vertreter der Amerikanisch-Usbekischen Handelskammer an der Realisierung gemeinsamer Programme und Projekte der Zusammenarbeit mit Usbekistan aktiv teilzunehmen.

UzA