• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident Usbekistans Shavkat Mirziyoyev besuchte Kokand

23.06.2017

Während des Besuchs in Fergana-Tal besuchte Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev die Stadt Kokand. Der Staatschef kam in diese Stadt aus Margilan mit dem Zug an.

Im Unternehmen „Shaffof methan sanoat“ wurde einer Reihe von Projekten präsentiert. Das Unternehmen plant anstelle der ehemaligen leerstehenden Fabrik „Kukonmash“ 100 Tausend Gasflaschen pro Jahr für die Aufstellung in Fahrzeugen zu produzieren.

In Kokand ist auch eine Reihe von Projekten für die Entwicklung des Handwerks und Tourismus vorgesehen. Es ist geplant, die Zentren von Kunsthandwerk und Juwelierarbeit, der Bau von modernen Hotels zu schaffen.

Das neue Zentrum der medizinischen Versorgung und stationären Behandlung im Krankenhaus, wo die Ausrüstung der Firma „General Electric“ (USA) installiert wird, kann in der Lage sein, 25, 5 Tausend Patienten behandeln und pro Jahr 500 Operationen durchführen.

Shavkat Mirziyoyev machte sich mit dem Investitionsprojekt zur Herstellung von Fertigledern mit einer Polyurethan-Beschichtung auf der Basis des Unternehmens „Imano Group“ vertraut.

Informiert wurde über die Projekte, die zur Umsetzung auf dem Territorium der freien Wirtschaftszone „Kokand“ geplant werden. Hier werden in nahen Zukunft die Unternehmen zur Herstellung von Textilien, Lebensmitteln, Möbeln, Druckerei, Leder- und Schuhprodukten und Baustoffe, Maschinenbau, Elektrotechnik, Pharmazeutika entstehen.

Außerdem fand die Präsentation von Projekten, die auf die Schaffung des komplexen Abfallmanagements gerichtet sind, statt.

UzA