• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident Usbekistans machte sich mit dem Projekt des Kultur- und Erholungsparks im Bezirk Shaikhontokhur der Stadt Tashkent vertraut

27.05.2017

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev machte mit dem Bau eines Kultur- und Erholungsparks auf der Kreuzung der Straßen Beltepa und Jararik im Bezirk Shaikhontokhur der Stadt Tashkent bekannt.

Das Territorium des Parks beträgt 10 Hektar, hier ist es vorgesehen den Bau eines überdachten Pavillon, der modernen Attraktionen, bionischen Gartenhäuser, Wintergartens, Riesenrads, musikalischen Brunnen, Spielplätze für Skateboard und Rodelbahne, Fahrradwege, Drahtseilbahne, Café und fünfstöckigen Parkhauses.

Der überdachte Pavillon schaffen viele Möglichkeiten zur Erholung der Menschen das ganze Jahr über. Auf dem Territorium des Parks werden Beleuchtungsgeräte montiert, die mit Solarenergie funktionieren.

Solche Bäume wie Kastanien, Kiefer, Japanische Sophora, Magnolie, Eiche, Birke und verschiedene Sträucher werden im Park das Mikroklima schaffen.

Hier werden möglich nationale Feiertage, Massenaufführungen, Konzerte, Ausstellungen und Foren, Sportveranstaltungen durchzuführen, organisiert werden verschiedene Handwerks- und Sportzirkel und Meisterklasse.

Bei der Umsetzung des Projekts in der ersten Etappe ist es vorgesehen 18 Millionen US Dollar, in der zweiten - 22 Millionen US Dollar zu erschließen.

Im Jahr 2018 ist es geplant die erste Stufe eines Erholungsparks, im Jahr 2019 ist die zweite Stufe in Betrieb zu nehmen. Mit voller Nutzung des Kultur- und Erholungsparks werden sich 350 Personen beschäftigt.

„Unsere wichtigste Aufgabe ist die würdigen Bedingungen für die selbstlose Arbeit und gute Erholung unserer Menschen zu schaffen, sagte Shavkat Mirziyoyev. Dieser Park soll zu einem beliebten Ort sowohl für Kinder und als auch für Erwachsene sein".

Verantwortlichen Führungskräften wurden die notwendigen Anweisungen für die Qualitätsleistung der Bauarbeite, Erhöhung im Prozess der wohltätigen Arbeite der Grünflächen durch Anpflanzung von dekorativen Bäumen und Sträuchern gegeben.

In Übereinstimmung mit den Anweisungen des Präsidenten wurden Projekte, die für den Bau in Tashkent des Erholungs- und Kulturparks namens Korakamysh, des Einkaufszentrums „Eski Shahar“, mehrstöckige Wohnhäuser, Nationalen Wissenschafts- und Bildungszentrum für Studenten und das Zentrum für islamische Kultur geplant wurden, ausgebaut.

Entwickelt wurden Projekte für den Bau des Sportpalasts „Universal“ für 3500 Sitze auf der Straße Islam Karimov, Ashgabat Garten auf der Straße Makhtumkuli, das moderne Einkaufszentrum im Bezirk Shaikhontokhur und das Gebäude den Schriftstellerverband Usbekistans im Nationalpark von Usbekistan namens Alisher Navoiy.

Nach dem der Staatschef mit diesen Projekten vertraut gemacht hat, gab entsprechende Anweisungen deren Umsetzung zu beschleunigen.

UzA