• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident Usbekistans hat im Gebiet Namangan eine Assoziation zur Entwicklung für den Anbau von Kapern zu gründen vorgeschlagen

11.07.2017

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev machte sich im Laufe des Besuchs durch das Gebiet Namangan mit dem im Bezirk Chust aufbauenden Werk für die Produktion von chemischen Pflanzenschutzmitteln bekannt.

Im Werk „Ifoda agro kimyo himoya“ GmbH ist es geplant 28 Arten von den Schutzmitteln der landwirtschaftlichen Pflanzen. Das Projekt beträgt im Wert von 6,5 Mio. US Dollar.

Die Inbetriebnahme ermöglicht den Inlandsbedarf an solchen Präparaten zu gewährleisten, die derzeitig importiert wird und ihren Export in Betrieb zu nehmen.

Präsident von Usbekistan betonte die Wichtigkeit der engen Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Forschungsinstituten bei der Herstellung von den Präparaten, Verbesserung deren Qualität und beim Ausbau dessen Export.

Hier fand die Präsentation der Projekte für Grundlegung von den Nuss- und Pistazienplantagen auf den wenig rentablen Hügelländern, für Vergrößerung des Anbauvolumens der landwirtschaftlichen Produkten durch Reduzierung der Baumwoll- und Getreideanbauflächen, Anbau von Kapern, Entwicklung der Geflügel und Ziegelzucht statt.

Das Staatsoberhaupt wies die Notwendigkeit hin der einschneidenden Kürzung der Baumwoll- und Getreideanbauflächen in erntearmen Gebieten. Stattdessen wäre es lieber Obst und Früchte, Melonen zu anbauen, die ein hohes Einkommen bringen. Die Menschen sollen eine würdige Belohnung für seine Arbeit bekommen, so der Präsident.

Die in manchen Gebieten unseres Landes wachsenden Kapern, deren Blätter, Früchte und die Häutchen der Wurzeln werden in der Naturheilmedizin als ein nützliches Mittel bei der Heilung von Tumor, Atemwegerkrankungen, Mint, Polyarthritis, Kropf und als ein Antihistaminmittel eingesetzt. Im Jahr ist es möglich ohne wesentlichen Finanzierungsmitteln und Arbeitsvermögen, viermalige Kapernernten einzufahren.

Präsident gab Aufträge über die Entwicklung der wissenschaftlichen Basis des Kapernanbaus, Bearbeitung von Exportmechanismus und Organisation der für deren Anbau zuständigen Assoziation.

UzA