• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident Islam Karimov in Shanghai eingetroffen

Shanghai, 19. Mai. Sonderkorrespondent UzA Bahodir Ergashev berichtet.

Präsident der Republik Usbekistan Islam Karimov hat einen Besuch in die Volksrepublik China abgestattet, um an der Sitzung des IV. Gipfeltreffens der Konferenz über Interaktion und vertrauensbildende Maßnahmen in Asien (CICA) teilzunehmen.

Im internationalen Flughafen “Hunzyao” in Shanghai wurde das Staatsoberhaupt von Usbekistan von offiziellen Personen der Volksrepublik China getroffen.

Am 20. Mai führen Präsident der Republik Usbekistan Islam Karimov und Vorsitzende der Volksrepublik China Xi Jinping ein bilaterales Treffen durch. Im Verlauf der Gespräche werden die Staatsoberhäupter beider Länder vorrangige zweckgebundene strategische Partnerschaft und zukunftsträchtige Fragen der weiteren Entwicklung der vielseitigen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern besprechen.

Präsident Islam Karimov wird am 21. Mai an der Sitzungsarbeit des IV. Gipfeltreffens der Konferenz über Interaktion und vertrauensbildende Maßnahmen in Asien teilnehmen.

CICA ist ein internationales Forum, sein Hauptziel ist der Ausbau der Zusammenarbeit durch die Ausarbeitung vielseitiger Herangehensweisen, die auf die Förderung des Friedens, der Sicherheit und Stabilität in Asien gerichtet sind.

Die Sitzung vereinigt zurzeit 24 Staaten. Heutzutage sind neun Länder und vier internationale Organisationen CICA-Beobachter.

Quelle: UzA