• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev empfing die Vizepräsidentin der Weltbank

20.01.2017

Am 19. Januar empfing der Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev die Vizepräsidentin der Weltbank für Europa und Zentralasien Cyril Muller, die in Usbekistan zu einem Arbeitsbesuch eingetroffen ist.

Den Gast herzlich begrüßend hob das Staatsoberhaupt die dynamisch entwickelnde Zusammenarbeit Usbekistans mit der Weltbank hervor.

Das Portfolio bilateraler Zusammenarbeit schließt heute 33 gemeinsame Projekte mit der Heranziehung der Finanzierung der Weltbank im Wert von 2,8 Milliarden US Dollar in solchen Bereichen wie Elektrizitätswirtschaft, Modernisierung der Bewässerungs- und Kommunalnetze, Wasserversorgung, Entwicklung der Produktions-, Verkehrs und sozialen Infrastrukturen ein.

Zu den realisierten und realisierenden Projekten Bauprojekt von Hochspannungsleitungen "Talimarjan Wärmekraftwerk – Umspanwerk Sogdiana", Projekt zur Entwicklung der Wasserversorgung und Rekonstruktion des Entwässerungssystems von Bukhara und Samarkand, Projekt zum Wassermanagement in Karakalpakstan, Elektrifizierung der Eisenbahn "Angren-Pop", Unterstützung der landwirtschaftlichen Betriebe und Entwicklung des Obst- und Gemüseanbaus, sowie Projekte in den Bereichen der Bildung und Gesundheitswesen.

Im vergangenen Jahr war ein gemeinsames Kooperationsprogramm bis zum Jahr 2020 angenommen. Das Programm umfasst 27 vorrangige Projekte im Gesamtwert von 4 Milliarden US Dollar und Kredite der Weltbank in Höhe von 3 Milliarden US Dollar.

Die Vizepräsidentin der Weltbank betonte die Bedeutung der kürzlich in Usbekistan getroffenen Maßnahmen zur Gewährleistung der beschleunigten Entwicklung von Kleinunternehmen, sowie zur Schaffung eines günstigen Geschäftsmilieus und Investitionsklimas.

Beim Treffen tauschten die Seiten Meinungen über die Prioritäten der bilateralen Zusammenarbeit aus. Es wurden auch die Schlüsselbereiche zum weiteren Ausbau der Partnerschaft und zur Realisierung von zukunftsträchtigen Projekten besprochen.

Im Rahmen seines Besuchs wird sich die Vizepräsidentin der Weltbank S.Myuller mit den Dozenten und Studenten der Universität für Weltwirtschaft und Diplomatie treffen und dort einen Vortrag halten.

UzA