• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Nachhaltige Entwicklung ist ein wichtiger Faktor für die Steigerung des Wohlstands

05.08.2017

Unter Vorsitz des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev fand am 4. August 2017 eine Videokonferenz gewidmet der Umsetzung von Investitionsprojekten in den prioritären Wirtschaftssektoren statt.

Beim Treffen nahmen der Premierminister und seine Stellvertreter, die Staatsräte des Präsidenten, die Leiter der zuständigen Ministerien, Behörden und Wirtschaftsverbänden teil. Durch Videokonferenzen beteiligten sich an der Sitzung der Vorsitzende Jokargy Kenes von Karakalpakstan, regionale Gouverneur und Gouverneur der Stadt Taschkent, Leiter der lokalen Hokimiyats, territorialer Strukturen der Ministerien und Behörden, Betrieben, Unternehmer und Investoren.

Entsprechend dem Investitionsprogramm ist in diesem Jahr 7,2 Milliarden US Dollar in den Rahmen 552 Projekten einzusetzen und 67 große Initiativen umzusetzen vorgesehen. Insbesondere wird bereits in diesem Jahr die Umsetzung von 170, darunter sind 16 Großprojekten im Wert von 2,4 Milliarden US Dollar abgeschlossen.

In den vergangenen 7 Monate wurden 32 Projekte abgeschlossen, bestimmt wurden alle notwendigen Maßnahmen nach der Beendigung noch weitere 138 und die Inbetriebnahme der entsprechenden Objekte bis zum Ende des Jahres.

„Im Laufe der letzten 7 Monate wurden die Ablaufzeiten der Verwertung der Mitteln für 27 Projekte auf die lange Bank geschoben, für 8 Projekte wurden noch die erforderlichen Unterlagen nicht genehmigt. Der Grund der mehreren Mängel, die bei der Umsetzung der Investitionsprojekte entstehen, mangelt es an gut entwickelte Dokumentation, bei vielen Leitern gibt es keine Auffassung einer bestimmten Zukunft, die der entsprechenden Branchen und Bereichen aufgrund genauer Berechnungen ihrer Entwicklung auf Jahre hinaus“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

Als Ergebnis wurde den Stellvertretern des Premierministers, Leitern der Ministerien und Behörden, Wirtschaftsvereinigungen und Hokimiyats die wöchentliche Überwachung der Umsetzung von Investitionsprojekten zu stärken beuaftragt, am Ende jedes Monats ein Bericht über die konkreten angenommenen Maßnahmen, um die festgestellten Probleme und die Auswertung der Tätigkeiten von zuständigen Personen, die die Fehler begangen haben, vorzustellen.

Ein weiteres Problem, nach der Meinung des Präsidenten, besteht im Systembedarf der Betriebesanalyse von neuen Leistungen nach der Annahme des entsprechenden Dokuments über den Start von Objekten im Ramen der Investitionsprojekte. In diesem Zusammenhang hat der Präsident das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit den zuständigen Ministerien und Behörden die Ordnung der Arbeitsüberwachung zu entwickeln.

Außerdem wird heute bei der Bildung des Investitionsprogramms für 2018 nur jene Projekte, auf denen die Projektunterlagen vorbereitet sind und die Kosten sind mindestens 5 Millionen ausgemacht, berücksichtigt. Mirziyoev beauftragte die konkreten Vorschläge für Investoren die Steuererleichterungen zu entwickeln und anderen Präferenzen für die Förderung ihrer Teilnahme mit ihren Projekten am Investitionsprogramm.

Das Staatsoberhaupt wies auch auf die Notwendigkeit die Tätigkeit einer Reihe von zwischenstaatlichen Kommissionen hin, die für die Entwicklung der Zusammenarbeit Usbekistans mit den ausländischen Ländern gegründet sind, kritisch zu analysieren, die Effizienz ihrer Arbeit zu erhöhen.

In der Sitzung wurde die Ausführung der Protokolle und Programme, die als Ergebnisse der Besuche unseres Staatschefs ins Gebiet Andijan am 2.-3. Juni und ins Bezirk Chilonzor der Stadt Tashkent am 12. April dieses Jahres angenommen wurden, betrachtet.

Beim Treffen wurden angehört und besprochen die Berichte und Vorschläge der Leiter des Ministerkabinetts, Ministerien, Behörden, Unternehmen, Assoziationen und Gouverneure, getroffen wurden die entsprechenden Entscheidungen über die Umsetzungsbeschleunigung von Investitionsprojekten und Lösung bestehender Probleme.

Quelle: Nachrichtenagentur "UzA"