• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Mathe-Festival in Taschkent

In der Universität INHA in Taschkent startete am 6. Januar ein lernpraktisches Festival unter dem Titel „Interessante Mathematik“.

An dieser Veranstaltung, organisiert gemeinsam mit dem Volksministerium für Bildung der Republik Usbekistan, nahmen die Leiter der Bildungseinrichtungen von Usbekistan und Südkorea, Lehrkräfte und die Jugend teil.

Der Rektor der Universität INHA in Taschkent, Sh.Shermatov, hob hervor, dass sich zwischen Usbekistan und Südkorea eine vielseitige Zusammenarbeit entwickelt. Während des Staatsbesuchs des Präsidenten Islam Karimov in die Republik Korea im Mai 2015 wurden mehrere Dokumente zur Vertiefung von Beziehungen in verschiedenen Bereichen unterzeichnet, darunter auch auf dem Gebiet Wissenschaft und Bildung.

In unserem Land entwickelte sich die Wissenschaft von alters her. Unsere berühmte Vorfahren wie Muhammad Khorezmi, Abu Raykhan Beruni, Abu Ali ibn Sino (Avicenna), Ahmad al Fergani, Mirzo Ulugbek leisten einen großen Beitrag zur Entwicklung der Mathematik, Physik, Medizin, Geometrie, Chemie, Sternkunde.

Derzeit entwickeln sich die Wissenschaft und Bildung in unserem Land allmählich weiter. Unter der Leitung des Präsidenten Islam Karimov werden Bedingungen für den Erwerb moderner Wissen, für die Entdeckung neuer Talente geschaffen. Junge Leute, die Fremdsprachen beherrschen, studieren an angesehenen Bildungseinrichtungen im Ausland. In Usbekistan sind eine Reihe Filiale ausländischer Hochschulen tätig.

Die usbekischen Jugendlichen nehmen an den internationalen Wettbewerben und Facholympiaden erfolgreich teil. Als Beweis dafür ist der Gewinn der Nationalmannschaft von Usbekistan den zweiten Platz im internationalen mathematischen Wettbewerb, der am 27.- 31. Juli 2015 in der chinesischen Stadt Changchun stattgefunden hat.

Mathematik ist eine Wissenschaft, die ein tiefes Wissen, Auffassungsgabe, Logik und Scharfsinn erfordert. Um dieses Fach tief zu lernen, fehlt bei einigen Schülern Eifer, und manchmal die richtige Lernmethode.

Am Festival beteiligen sich mehr als 20 Professoren, Lehrer aus Südkorea. Sie würdigten die Ergebnisse der langfristigen Programme der Bildungsreform in Usbekistan, insbesondere das Gesetz "Über die Bildung", das Nationale Programm für Kaderausbildung, das Staatliche allgemeinnationale Programm für Entwicklung der Schulbildung.

Bei der Veranstaltung tauschten sich die Teilnehmer über die Aussichten der Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen der Republik Usbekistan und Südkorea aus. Erzielt wurden Vereinbarungen über den Ausbau von gegenseitigen Beziehungen auf dem Gebiet der Kaderausbildung, über die Intensivierung des Fachleute- und Studentenaustausches, über die Erweiterung des Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Im Rahmen des Festivals wird feierliche Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs für Mathematiklehrer, der on-line durchgeführt wurde. Die Gewinner bekommen die Möglichkeit, ein Masterstudium und Wissenschaftsfortbildung zu machen, an renommierten Universitäten in Südkorea weitergebildet zu werden.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Wettbewerbe unter Lernenden von Schulen, Colleges und Lyzeen, sowie Seminare und Veranstaltungen durchgeführt werden.

Quelle: UzA