• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Italienische Rassekaninchen im Navoi-Gebiet gezüchtet

07.02.2017

Im Gebiet Nawoi wird ein besonderes Augenmerk auf die Entwicklung der Kaninchenzucht, Verbesserung der Zuchtarbeit, Organisation von spezialisierten Mehrzweigfarmunternehmen gelegt. Insbesondere, im Farmunternehmen "Kurgon dala" im Bezirk Karmana züchten weiße Riesenrassekaninchen, die aus Italien eingeführt sind.

„In unserem Unternehmen, die seine Arbeit im Mai 2016 begonnen hat, sind von Beginn an 104 Rassekaninchen eingeführt. Während dieser kurzen Zeit erreichte ihre Zahl zweitausend. Jedes Kaninchen wiegt nicht weniger als 15 Kilogramm“, sagte der Leiter des Farmunternehmens Alisher Kobilov.

Der findige Unternehmer lernte in kurzer Zeit das Geheimnis der Zucht von Rassekaninchen. Gewährleistet hat die angemessene Temperatur in Räumen, regelmäßig hat ihn gelüftet. Er organisierte ein Mini-Labor und setzte künstliche Zuchtkaninchen instand. Laut dem Leiter des Unternehmens gibt eine Häsin für 28 Tage zu 15 Welpen Wurf.

Die Kaninchen werden mit speziellen Futtern gefüttert, durchgeführt wird auch ihre Anpassung zu den örtlichen Gegebenheiten. Heute bietet der Unternehmer Zuchtkaninchen den Bewohnern, die an der Entwicklung dieser Branche in unserem Land interessiert sind.

Nach der Produktivität werden Kaninchen in zwei Gruppen eingeteilt, auf das Kaninchen für Fleisch und Fell. Angesichts der biologischen Werte Kaninchen mit dem Mindestfettgehalt werden in der Medizin für die Vorbeugung und Behandlung von allergischen Erkrankungen, Hypertonie, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Blase, den Leber. Die Waren aus Kaninchenfell verfügen über die Heileigenschaften, empfohlen wird den Menschen, die an Neurologie, Radikulitis leiden. Kaninchenfell erwärmt 10 Mal mehr als Schafe.

UzA