• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Gratulationsbotschaft für Verteidiger der Heimat zum 25. Jahrestag der Gründung der Streitkräfte der Republik Usbekistan

14.01.2017

Der Präsident von Usbekistan Shavkat Mirziyoyev, der Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Republik Usbekistan, gratulierte zum Tag der Verteidiger der Heimat und zum 25. Jahrestag der Gründung der Streitkräfte der Republik Usbekistan und machte die Prioritäten für die Weiterentwicklung und Vervollkommnung der nationalen Armee bekannt.

Die Rede des Präsidenten ist mit der Gratulationsbotschaft zum Tag der Verteidigung der Heimat angefangen. „Heutige feierliche Veranstaltung kann ich nicht eröffnen, ohne dem hellen Gedenken des hervorragenden Staatsmannes und Politikers - des Ersten Präsidenten der Republik Usbekistan, Islam Abduganievich Karimov, den Tribut zu zollen. Alles, was wir in den vergangenen 25 Jahren auf dem Weg zur Bildung unserer Streitkräfte erreichten, ist eng mit seinem Namen verbunden“, wird in der Glückwünsche des hervorgehoben.

Der Präsident wies darauf hin, dass es wichtig ist, aufgrund der tiefen und kritischen Analyse aller Errungenschaften und Fehler die durchgedachten und konsequenten Maßnahmen zur weiteren Entwicklung und Vervollkommnung der nationalen Armee fortzusetzen.
Der Oberbefehlshaber der Streitkräfte legte sieben Prioritäten der Entwicklung der Streitkräfte der Republik Usbekistan fest.

Erstens, die Erhöhung der Effektivität der gesetzgebenden Regelung eines so wichtigen Bereichs, wie die nationale Sicherheit. Die meisten Dokumente in diesem Bereich entsprechen nicht den Realien der heutigen Zeit.

Shavkat Mirziyoyev erklärte, dass Usbekistan seiner prinzipiellen Position ergeben bleibt, d.h. keinen Beitritt in jegliche militärisch-politische Blöcke, keine Stationierung ausländischer Militärstützpunkte und Objekte auf dem Territorium der Republik Usbekistan und Nichtbeteiligung von militärischen Personals an Friedenseinsätzen im Ausland.

Zweitens, das System des organisatorischen Aufbaus der Streitkräfte fördert weitere Verbesserung.

Drittens ist es notwendig, ein neues Herangehen zur Planung für die Ausbildungsmaßnahmen von Truppen zu entwickeln, die vor allem, den erteilten Aufgaben, sowie ihrem Vorbereitungs- und Ausrüstungsgrad entsprechen müssen. Im Endergebnis ist für uns das Hauptkriterium in dieser Arbeit die praktische Ergiebigkeit, die reale Erhöhung der Kampfkraft und Kampfbereitschaft der Streitkräfte, hohe Geschlossenheit und eine effektive Zusammenarbeit.

Viertens, im Mittelpunkt soll die Vervollkommnung des Systems der Ausbildung von professionellen Militärkadern auf allen Ebenen stehen.

"In dieser Hinsicht wird unser erster Schritt die Gründung einer völlig neuen Akademie der Streitkräfte. Bei der Realisierung dieser Aufgabe müssen wir die neuesten Methoden und Technologien in den Lernprozess einführen, die Klassenräume mit modernen Trainingsgeräten, Lehr- und Laborgeräten und Computertechniken ausstatten, günstige Bedingungen für die Erhöhung der allgemeinen Kultur der Offiziersschüler, für ihre Freizeitaktivitäten und Training mit Sport zu schaffen", sagte der Präsident.

Fünftens, die wichtigste Aufgabe von heute und auch der Zukunft ist es, die Truppen mit modernen Bewaffnungsarten und Militärtechnik neu auszurüsten.

In diesem Zusammenhang ist ein Komplexprogramm für die Jahre 2017-2021 entwickelt, die die konkreten Maßnahmen zur Anschaffung von Rüstungsgütern, für Reparatur und Modernisierung vorhandener Militärtechnik und Gewährleistung ihrer zweckbestimmten Finanzierung voraussieht.

"Die Zeit ist reif, um den eigenen militärisch-industriellen Komplex zu schaffen. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, die Frage der Bildung des entsprechenden Staatsorgans unter Leitung des stellvertretenden Ministerpräsidenten Ramatov A. J, das für die Realisierung einer einheitlichen Politik im Bereich der Verteidigungsindustrie zuständig ist. Alle Reparaturbetriebe des Verteidigungsministeriums, sowie die Flugzeugreparaturwerk in Chirchik und der Staatsbetrieb für Forschungs –und Produktionsvereinigung "Wostok" soll im Bestand dieses Organs sein“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

"Sechstens, es ist nötig, sich auf die Erhöhung der Effizienz von Maßnahmen zum sozialen Schutz von Militärpersonen konzentrieren. Heute sind wir auf objektive Notwendigkeit der Entwicklung neuer Mechanismen der Umsetzung der staatlichen Programme in diesem Bereich gestoßen", - sagte der Präsident.

Shavkat Mirziyoyev hob hervor, dass ins System der Wohnungsversorgung für militärische Personen die neue Praxis der Vergabe der langfristigen günstigen Hypothekenkredite für den Bau des eigenen Wohnhauses breit einzuführen ist. Bereits in diesem Jahr wird in allen Regionen des Landes angefangen werden, 56-stöckige Wohnhäuser für Familien von Militärpersonal durch Vergabe des ermäßigten Hypothekendarlehens zu bauen.

Siebtens ist die heutige aktuelle Aufgabe die kontinuierliche Arbeit an patriotischer Erziehung unserer Jugend.

UzA