• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Dialog mit dem Volk ist der wirksamste Mechanismus zur Sicherstellung der Interessen von Menschen

29.01.2017

Wie bereits berichtet wurde, besuchte der Präsident der Republik Usbekistan am 27.-28. Januar das Gebiet Chorezm, um sich mit dem Ablauf von sozial-wirtschaftlichen Reformen und Städtebauarbeiten vor Ort vertraut zu machen, sowie um mit den Bewohnern der Region Dialog zu führen.

Das Staatsoberhaupt unseres Staates besuchte am zweiten Tag des Besuchs nach Chorezm die Choresmer Niederlassung des Republikanischen spezialisierten Zentrums für Kardiologie.

Diese medizinische Einrichtung verfügt über die Abteilungen für Kardiologie, Herz- und Rehabilitation, Herzchirurgie, interventionelle Kardiologie, Physiotherapie, sowie die Klinik.

Auf der Grundlage dieser medizinischen Einrichtung ist es geplant, die Filiale des russischen wissenschaftlich-praktischen Zentrums für Herz- und Gefäßchirurgie namens A.Bakulev zu öffnen. Dies ermöglicht die Diagnose und Behandlung von Herzkrankheiten bei Neugeborenen, spezialisierte medizinische Hilfe für mehr als drei Tausend Patienten pro Jahr anzubieten. Diese Klinik wird ein regionales Kardiologiezentrum für die Bevölkerung der Republik Karakalpakstan, der Gebiete Chorezm und Buchara sein.

„Die aktuellen Fragen sind die Weiterentwicklung der primären Gesundheitsversorgung, Ausbildung von Fachkräften für die Spezialfächer der ländlichen Gesundheitseinrichtungen, Früherkennung von Krankheiten, Stärkung der Vorbeugungsmaßnahmen, Erhöhung Medizinkultur der Menschen. Solche Zentren sollen zusammen mit der Behandlung von Patienten einen bedeutenden Beitrag zur Lösung dieser Probleme leisten“, sagte Shavkat Mirziyoyev.

In der Niederlassung Tashkenter Medizinakademie in Urgench werden ca. 1100 Studenten ausgebildet. An den 16 Lehrstühlen arbeiten 161 Professoren und Lehrer.

Auf der Basis dieser Filiale wird in Zusammenarbeit mit dem Ersten Staatlichen Medizinischen Universität namens I.Pavlov in Sankt-Petersburg eine Klinik gegründet. In der Klinik werden die Abteilungen für Endokrinologie, Hämatologie, Allergologie, Therapie funktionieren. Die Spezialisten dieser Universität werden hier nicht nur lehren, sondern auch die praktische Arbeit für Diagnose und Behandlung durchführen. Dieses System ermöglicht den künftigen Ärzten, beim Lernprozess moderne Methoden der Weltmedizin noch tiefer zu beherrschen.

Präsident von Usbekistan betonte besonders, dass diese Einrichtungen, die in der Chorezmer Filiale des republikanischen spezialisierten Zentrums für Kardiologie und in der Filiale der Tashkenter Medizinischen Akademie in Urgentsch gegründet werden, werden eine große historische, soziale Bedeutung für die Bevölkerung der Aralsee-Region haben. Die Zentren werden zur wirksamen Behandlung von öfter vorkommemden Volkskrankheiten in der Region, zur Erhöhung der Wissen und beruflichen Weiterbildung von Medizinpersonal und Lehrern beitragen.

Staatschef unseres Landes besuchte den Bau der Moschee Ohund-bobo. Beim Gespräch mit den Aksakalen (Ältesten) sind die Fragen der geistigen Erziehung der Jugend, weitere Stärkung des Friedens und der Stabilität, sozialwirtschaftliche Reformen, die im Gebiet umgesetzt werden, besprochen.

Shavkat Mirziyoyev hat sich mit der Arbeit von Bürgerempfangsstelle des Präsidenten der Republik Usbekistan im Gebiet Chorezm vertraut gemacht. Es wurde beauftragt, jeden Anruf und jedes Schreiben unter Kontrolle zu stellen, alle Bedingungen für die Bürger zu schaffen.

Anschließend fand die Präsentation von Projekten der Industrieproduktionen statt, deren Aufbau in Urgench vorgesehen ist.

Auf dem ausländischen Unternehmen "Mem Gilan" wird die Produktion von Infusionslösungen, Ampullen, Tabletten und Kapseln im Betrieb eingesetzt. Als Ergebnis der Umsetzung dieses Projekts, dessen Gesamtkosten 29 Milliarden Sum beträgt, werden ca. 200 Arbeitsplätze geschaffen. Dies wird ein einziger Betrieb in der Region, deshalb wird seine Inbetriebnahme zur Senkung der Preise von Arzneimitteln beitragen. Gleichzeitig ist es geplant, jährlich Produkte auf 3,8 Millionen US Dollar zu exportieren.

In der Gesellschaft mit beschränkter Haftung "Urganch Makhsus Trans" ("Urgencher Spezialtransport") ist unter Unterstützung der Nationalbank ein Projekt für Verarbeitung der Haushaltsabfälle gestartet. Auf der Grundlage der chinesischen Technologie wird die Arbeit für die Sammlung, Sortierung und Verarbeitung von 250 Tausend Tonnen Abfälle pro Jahr in Betrieb genommen werden. Dies wird zum Umweltschutz, zur Gesundheitsförderung und Beschäftigung der Menschen beitragen.

Das Projekt, das von der Gesellschaft mit beschränkter Haftung "Urg-teks" umgesetzt wird, sieht die Garnherstellung vor. Die Ausstattung mit Anlagen aus Deutschland und der Türkei werden ermöglichen, 4 Tausend Tonnen Produkte pro Jahr herzustellen. Geschaffen werden gleichzeitig 200 Arbeitsplätze. Es ist geplant, jährlich die Produkte im Wert von 6,5 Millionen US Dollar zu exportieren.

Staatschef Usbekistans wies auf die Notwendigkeit der Gründung gleichartiger Unternehmen auch in anderen Regionen des Landes hin. Hier führte er Gespräche mit den Leitern und Mitarbeitern der Apotheken.

Als Shavkat Mirziyoyev bei der Vorwahlversammlung in Chorezm war, schlug er vor, den 100. Jahrestag des Volkskünstlers der Republik Usbekistan Komiljon Otaniyozov im Jahr 2017 zu begehen, ein modernes Kunstzentrum, das nach ihrem Namen benannt wird, zu gründen.

Der Präsident von Usbekistan besichtigte das Grundstück, in dem das Zentrum gebaut wird. Es wurde beauftragt, das Denkmal vom bekannten Volkssänger, Komiljon Otaniyozov, zu errichten, sowie zur Förderung talentierter Jugend in diesem Zentrum Bedingungen schaffen, damit sie ihre Fähigkeiten entfalten und Begabung in Kunst, Literatur, Film und Fotografie entwickeln können..

In der Kinderschule für Musik und Kunst Nr. 11 in Urgench fand Dialog mit den Arbeitsveteranen, Künstlern und Literaten. In der Sitzung wurden die umfassende Entwicklung des Landes, Erhöhung der Spiritualität und Stärkung der Weltanschauung der Menschen, Steigerung des Lebensstandards der Bevölkerung besprochen.

Die Teilnehmer dankten dem Staatsoberhaupt von Usbekistan für die Aufmerksamkeit auf die Entwicklung der Kultur und Kunst.

Damit war der Besuch des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev ins Gebiet Chorezm zu Ende.

UzA