• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

In der Gesetzgebungskammer des Oliy Majlis der Republik Usbekistan fand das Treffen mit dem deutschen Botschafter statt

19.01.2017

In der Gesetzgebungskammer des Oliy Majlis der Republik Usbekistan fand das Treffen mit dem außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Usbekistan Neithart Höfer-Wissing statt.

Der Leiter der interparlamentarischen Gruppe "Usbekistan - Deutschland" Rustam Komilov hob die konsequente Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen hervor.

Mit jedem Jahr werden die parlamentarischen Beziehungen zwischen Usbekistan und Deutschland verstärkt. Mitglieder der interparlamentarischen Gruppe "Usbekistan - Deutschland" und des Deutschen Bundestages nehmen regelmäßig an der in Usbekistan durchgeführten internationalen Veranstaltungen teil.

„Usbekistan ist einer der wichtigsten strategischen Partner von Deutschland. Das Land leistet einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung des Friedens und der Stabilität in Zentralasien. Eine besondere Aufmerksamkeit verdienen die Reformen, die auf die Weiterentwicklung des Gesetzgebungsverfahrens in Usbekistan gerichtet sind. Die umgesetzten umfangreichen Reformen dienen für ein weiteres Wachstum des Wohlstands und Gedeihens der Menschen in Usbekistan. Wir sind beabsichtigt, auch unsere Zusammenarbeit in verschiedenen Richtungen zu entwickeln“, sagte Naythart Höfer-Wissing.

Während des Treffens wurden die Gäste über die Tätigkeit der Gesetzgebungskammer des Oliy Majlis und seine Ausschüsse, Fraktionen und Abgeordnetengruppen informiert.

UzA