• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Abend der Freundschaft und Kunst

10.05.2017

In der Konzerthalle “Lotte Concert Hall” in Seoul fand ein Konzert anlässlich des 25.Jahrestags der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Republik Usbekistan und der Republik Korea statt.

An der Veranstaltung, die von der usbekischen Botschaft in der Republik Korea organisiert war, nahmen Vertreter von Ministerien und Behörden, Künstler, Vertreter der Öffentlichkeit und Kulturzentren der beiden Länder teil.

Die Zusammenarbeit zwischen Usbekistan und Südkorea basiert auf gegenseitiges Vertrauen, Freundschaft und strategische Partnerschaft. Die Beziehungen zwischen den beiden Staaten entwickeln sich sukzessiv auf der Grundlage der Gemeinsamen Erklärung über die strategische Partnerschaft, unterzeichnet 2006, sowie der Gemeinsamen Erklärung über weitere Entwicklung und Vertiefung strategischer Partnerschaft, angenommen 2014.

Die Kultur und Kunst dienten in aller Zeit zur Festigung der Freundschaft zwischen den Völkern. Die Ausstellung usbekischer Künstler in Südkorea, Konzerte unter Beteiligung der Sänger aus Usbekistan, Tage der südkoreanischen Filme in Usbekistan, vielfältige Kulturveranstaltungen fördern die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Die Musiker und Künstler aus Südkorea nehmen regelmäßig am Internationalen Musikfestival „Sharq taronalari“ teil.

Im Konzert wurde usbekische und koreanische Lieder über den Frühling, die Freundschaft, den Frieden, Traditionen und Werte gesungen. Klassische Melodien und Tänze der beiden Völker machten einen tiefen Eindruck bei Zuschauern.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde ein Film über Reisepotential, reiche Geschichte und Kulturerbe, alte und einmalige Städte, schöne Natur von Usbekistan gezeigt.

Anschließend fand auch eine Fotoausstellung über die Geschichte und Kultur von Usbekistan statt.

UzA