• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident Usbekistans empfing den chinesischen Botschafter

17.01.2018

Präsident der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev empfing am 16. Januar 2018 den bevollmächtigten und außerordentlichen Botschafter der Volksrepublik China Sun Lizi, der seine diplomatische Mission in Usbekistan beendet hat.

Der Präsident hob die aktive Tätigkeit und den großen praktischen Beitrag des chinesischen Diplomaten zur Entwicklung und Festigung der freundschaftlichen Beziehungen und strategischen Partnerschaft zwischen beiden Ländern hervor.

Es wurde betont, dass der stattgefundene Besuch auf hohem Niveau in China im Mai 2017 und die Vereinbarungen der Staatschefs der beiden Länder ermöglichte, die usbekisch-chinesische Zusammenarbeit auf ein qualitativ neues Niveau zu führen, sie mit dem konkreten Inhalt zu füllen.

Für den großen Beitrag zur Stärkung der Beziehungen der allseitig strategischen Partnerschaft überreichte der Präsident dem Botschafter den Orden „Dustlik“ („Freundschaft“).

Sun Lizi bedankte sich bei Shavkat Mirziyoyev für die hohe Schätzung seiner Tätigkeit und für die allseitige Unterstützung bei der Arbeit der diplomatischen Mission der VR China in Usbekistan.

Er betonte, dass er vor hat, weiter an der Entwicklung der vielschichtigen und gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit zwischen Usbekistan und China aktiv teilzunehmen.

Bei der Auszeichnungszeremonie nahmen auch die Leiter des Oliy Majlis, des Ministerkabinetts, der Ministerien und Behörden der Republik Usbekistan teil.

UzA.uz