• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Präsident Shavkat Mirziyoyev besuchte die spezialisierte Sportschule in Nukus

17.12.2017

Im Rahmen des Besuchs in die Republik Karakalpakstan besuchte der Staatschef die neue spezialisierte Sportschule in Nukus, wo die Sportler für olympische und nationale Sportarten ausgebildet werden.

In diesem neuen Sportkomplex sind alle Bedingungen für 11 Sportraten wie Freistilring, griechisch-römischer Ring, Schwerathletik, Judo, Taekwondo, Fechten, Kunstgymnastik da. Über 700 Jungen und Mädchen trainieren in sieben modern eingerichteten Sporthallen. Ein Wohnheim, ein Speisesaal, Sportplätze stehen zur Verfügung der Lernenden.

Dieser Sportkomplex wird sich in eine Basisschule für Training der Auswahlmannschaft von Karakalpakstan in oben genannten Sportarten verwandeln.

Präsident unterhielt sich da auch mit jungen Sportlern des neuen Komplexes.

„Vor allem gratuliere ich Ihnen zu dieser schönen Sporteinrichtung. Hier sind alle Bedingungen zum Sport treiben da. Jetzt muss man weiter nach höheren Leistungen streben, wobei man von diesen geschaffenen Möglichkeiten profitiert“, sagte Präsident Shavkat Mirziyoyev.

Präsident schlug vor, beim Komplex ein Zentrum für Qualifizierung der Sporttrainers von Karakalpakstan zu gründen.

Im Namens des Präsidenten des Landes wurden dem Preisträger der angesehenen Turniers in Schwerathletik, Rustam Jangaboev, der Schlüssel einer Wohnung, dem Judoka, Elyor Masharipov, das Auto der Marke „Malibu“, dem Preisträger der internationalen Turniers in Fechten, Zaynab Dayibekova, das Auto der Marke „Nexis“ überreicht. Den jungen Sportlern, die an Trainings teilnehmen, wurden Geschenke zum Andenken überreicht.

UzA.uz