• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Besuch der Delegation der Staalichen Korporation „Rosatom“

29.12.2017

Am 29. Dezember ist die russische Delegation mit dem Generaldirektor der Staatlichen Korporation Russlands, Aleksey Likhachev, an der Spitze in Usbekistan eingetroffen.

Beim Treffen mit den Mitgliedern der Delegation betonten der stellvertretende Premierminister der Republik Usbekistan N. Otajonov und Generaldirektor der Staatlichen Korporation „Rosatom“ A. Likhachev, dass die usbekisch-russische Zusammenarbeit in allen Richtungen sukzessiv ausgebaut wird.

Dieser Besuch ist der nächste Schritt zur weiteren Erweiterung und Vertiefung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Unterzeichnet wurde beim Treffen eine Vereinbarung zwischen den Regierungen von Usbekistan und Russland über die Zusammenarbeit im Bereich der Nutzung der Atomenergie zu friedlichen Zielen, die auf die Realisierung konkreter Projekte und Forschungen auf diesem Gebiet ausgerichtet sind.

„Usbekistan verfügt über hohes Potential zur Entwicklung der Kernphysik und der Atomenergie. Die Vereinbarungen zwischen den Regierungen ermöglicht, die Zusammenarbeit im Bereich Aufbau der Atomkraftwerke, Forschungsreaktoren in Usbekistan, Forschung der Mineral-Rohstoffbasis u.a. auf ein neues Niveau zu bringen“, sagte Likhachev

Dieses Dokument ist dadurch bedeutend, dass es praxisbezoge Aspekte der gegenseitigen Zusammenarbeit im Bereich der friedlichen Nutzung der Atomenergie bestimmt. Zukunftsträchtig sind für die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit solche Richtungen wie Produktion von Radioisotop und seine Verwendung in der Industrie, Medizin, Landwirtschaft, Forschungen.

UzA