• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Lieder aus der ganzen Welt klingen beim "Shark Taronalari" 2015

Am 28. August fand in Samarkand die Eröffnungszeremonie des X. internationalen Musikfestivals "Sharq taronalari" statt.

Alte und ewig junge Stadt Samarkand ist im Geiste beider Feiertage geprägt. Vorbereitung auf den 24. Jahrestag der Unabhängigkeit Usbekistans und das X. internationale Musikfestival "Sharq taronalari" hat die Stadt noch mehr verändert und verschönert. Auf den breiten und ebenen Straßen wehen bunte Fahnen. Die Freude auf den Gesichtern der Städter und Gäste zeugt vom Herangehen des schönen Fests.

Die Musik war immer ein Mittel, die die Menschen vereinen, und hilft einander besser kennen zu lernen, näher zu kommen und sich befreunden.

Auf jedem Schritt herrscht heute Samarkand eine festliche Atmosphäre. Hier wird zum zehnten Mal das internationale Musikfestival "Sharq taronalari", das auf Initiative vom Präsidenten Islam Karimov organisiert, durchgeführt. Auf der Suche nach einer aufrichtigen und freundlichen Gespräche der Musiker aus 66 - Ländern, da die zahlreichen Musikliebhaber und Touristen daran interessiert sind, erinnerst du dich an die Worte unseres Staatsoberhaupts bei der Eröffnungszeremonie des ersten Festivals: "Ich glaube, dass das Musikfestival "Sharq taronalari" in Zukunft die Kultur unserer Völker weiter bereichert, um die Völker und Menschen einander näher zu kommen unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit oder Religion".

Das alle zwei Jahre seit 1997 durchgeführte internationale Musikfestival "Sharq taronalari" dient als ein einzigartiges Mittel der gegenseitigen kulturellen Kommunikation zwischen den Völkern der Welt.

Die majestätische Medresse beim Sonnenuntergang sieht noch schöner aus. Dieses einzigartige Denkmal der nationalen Architektur und das Amphitheater geben dem Festival eine besondere Stimmung und den Geist der Feierlichkeit. Den 28. August ist Registan Platz mit Zuschauern gefüllt, die zur Eröffnung des zehnten Internationalen Musikfestivals "Sharq taronalari" versammelt sind. Unter ihnen sind die Teilnehmer und Gäste, Kunstschaffende und –Liebhaber, Musikwissenschaftler, ausländische und inländische Journalisten, Touristen.

Der Präsident der Republik Usbekistan Islam Karimov wurde von Teilnehmern und Publiken mit Beifall begrüßt.

Der Präsident der Republik Usbekistan Islam Karimov hält die Rede.

Begrüßend die Teilnehmer und Gäste des internationalen Musikfestivals "Sharq taronalari" wies das Staatsoberhaupt von Usbekistan hin die tiefe humanistische Geist und Philosophie, eine wichtige Rolle des Festivals zur Stärkung der Freundschaft zwischen den Völkern, zur Entwicklung des Kulturdialogs, zur Erhaltung der Traditionen von klassischen Musik, wünschte viel Erfolg bei der Durchführung des Festivals.

Der Stellvertreter des Generaldirektors UNESCO Eric Falt betonte, dass unter der Leitung von Präsidenten Islam Karimov das historische und geistliche Erbe in Usbekistan sorgfältig erhalten, zeigt die dynamische Entwicklung in allen Bereichen.

Die Eröffnungsfeier des internationalen Musikfestivals geht mit einem großen Konzert weiter. Usbekische klassische Lieder und Tänze geben allen Zuschauern eine richtige Freude. Die usbekischen Sänger singen auch die klassische Musik der Welt.

Die usbekische nationale Musikkunst geht mit ihren Wurzeln in die Tiefe von Jahrhunderten zurück. So wurde, zum Beispiel, im Dorf Muminobod im Bezirk Urgut eine Flöte aus Knochen, die vor 3300 Jahre gemacht wurde, gefunden. Auf den weltbekannten Fresken Afrasiab sind Musikanten und Sänger dargestellt. Die philosophischen und ästhetischen Bedeutungen der Musik, die unseren Vorfahren schon damals bewußt waren, zeugt von den jahrhundertealten musikalischen Traditionen unseres Volkes.

Abu Nasr Forobiy schrieb in seinem mehrbändigen Werk "Musiqa haqida katta kitob" ("Das große Buch über die Musik") über die gründliche Untersuchung der Entsteheung der Stimmen, Harmonie und des Rhythmus.

Abu Ali ibn Sino (Avicenna) wies in seinem Buch "Kanon der Medizin" darauf hin, dass die Behandlung von Herz-, Nervenerkrankungen mit Musik gute Ergebnisse gibt. Die moderne Methode der Musiktherapie basiert heute auf dieses Prinzip.

Zu Zeiten Amir Temurs entwickelte sich neben allen Bereichen der Wissenschaft und Kultur auch die Musik- und Gesangkunst auf hohem Niveau. In Samarkand versammelten sich die berühmtesten Musiker, Sänger und Dichter seiner Zeit, sie führten Poesie-Wettbewerbe “Mushoira”, musikalische Abende durch.

„Wir haben viele Länder der Welt besucht, aber nirgendwo haben wir so viele Eindrücke gemacht, sagt der Musiker aus Ecuador Geo Sakuillo. In dieser fantastischen Stadt sind Jahrhunderte und Zivilisationen gekreuzt. Wir entdecken die Geschichte wieder und Usbekistan hat uns fasziniert. Wir sind vom großen und reichen Erbe des usbekischen Volks, friedliches Lebens bewundert.

Das Festival bietet die Gelegenheit den Künstlern, um Ideen und Erfahrungen auszutauschen und entdeckt neue Namen, allseitig unterstützen die Talente. Dieses Musikforum ist einen wichtigen Faktor der Vorstellung der Kunst und Kultur Usbekistans auf der ganzen Welt sowie ihr Entwicklungsstand und touristisches Potential.

Die Teilnehmer des Festivals treten auch außerdem der Hauptbühne auf dem Registan Platz ihre Konzerte in verschiedenen Regionen von Samarkand. Die Konzerte werden in Parks und Einkaufszentren, Theater, Mahalla, Musik und Kunstschulen für Kinder stattfinden.

Teilnehmer und Gäste dieses Musikfestivals besuchen die einzigartigen historischen Denkmäler von Samarkand, machten mit der großen kreativen Arbeiten, reichen nationalen Traditionen und der Gastfreundschaft des usbekischen Volkes, die in den Jahren der Unabhängigkeit verwirklicht wurden, vertraut.

Quelle: UzA

,